Rahul Mishra + Alexa Chung: Mishra gewinnt beim 'International Woolmark'-Preises

Modeschöpfer Rahul Mishra konnte das Rennen für sich entscheiden und gewann den 2014 International Woolmark Prize

Rahul Mishra, der regionale Finalist für den Nahen Osten und Indien, gewann den Woolmark-Nachwuchspreis.

Der Inder setzte sich damit gegen die Mitbewerber ffiXXed für Asien, Christopher Esber für Australien, Sibling für Europa und Joseph Altuzarra für Amerika durch und nahm das Preisgeld von umgerechnet über 72.000 Euro entgegen.

Am Freitag entschied sich ein Gremium, das das It-Girl Alexa Chung, 30, und Mode-Größen wie Frida Giannini und Franca Sozzani mit einschloss, für den Gewinner, der die Chance erhält, dass seine Designs bei Nobel-Einzelhändlern wie Harvey Nichols, Saks Fifth Avenue, Joyce und David Jones verkauft werden. "Ich fühle mich wie in einem Traum und das gibt mir neue Hoffnung für meine zukünftige Karriere", schwärmte der Sieger bei dem Event. "Dieser Preis wird die Sichtweise globaler Mode bezüglich indischer Mode verändern und das alles wegen Wolle - eine erstaunliche Faser, die Faser der Möglichkeiten."

Erst vergangene Woche wurde Chung als Jury-Mitglied bestätigt und die Stilikone schwärmte von dem Newcomer. "Ich liebe Rahul wirklich. Ich finde seine Art zu denken wirklich außergewöhnlich und die Art seiner Präsentation war klasse", so das It-Girl gegenüber "Grazia Daily". Seine Vorstellungen konnte der zukünftige Modestar, der zarte Kleider aus Merinowolle mit aufwendigen Stickereien zeigte, gut rüberbringen. "Er brachte außerdem dieses Papiermodell mit, um seine Vision zu illustrieren, was von der unglaublichen Reise der Wolle handelte, vom Schaf auf dem Feld bis hin in die Stadt. Seine Interpretation davon war wirklich zart und toll."

Frida Giannini, die italienische Modedesignerin und Kreativchefin des Labels Gucci, fügte gegenüber "WWD" hinzu: "Wir waren uns bei dem Gewinner alle einig. Wir waren von seinem unglaublichen Wissen von der Kunst der Stickerei, von der Stimmigkeit seiner Kollektion und auch von seiner Leidenschaft beeindruckt."

Wer weiß, vielleicht sitzen It-Girls wie Alexa Chung ja bald bei der Laufstegshow von Rahul Mishra in dessen Kreationen in der ersten Reihe.

Themen

Erfahren Sie mehr: