Rachel Roy Frauen brauchen Selbstbewusstsein

Rachel Roy
© CoverMedia
Designerin Rachel Roy will dazu beitragen, dass Frauen stolz und selbstbewusst sind

Rachel Roy (39) hat es sich auf die Fahnen geschrieben, dass Frauen sich "umwerfend" fühlen sollen.

Die Modeschöpferin mit eigenem Label leistet viel Wohltätigkeitsarbeit, beispielsweise für OrphanAid, und rief selbst die Aktion 'Kindness Is Always Fashionable' ins Leben. Ihr Ziel ist es, dass Mädchen in aller Welt glücklich und stolz auf sich selbst sein können.

"Als Modedesignerin ist es mein Ziel, dass Frauen sich umwerfend fühlen. Wenn sie ein bestimmtes Kleid anziehen, sollen sie sich smart, selbstbewusst und einmalig fühlen", erklärte sie gegenüber 'huffingtonpost.com'. "Es fängt schon in jungen Jahren an und wir müssen es pflegen. OrphanAid Africa liegt mir sehr am Herzen. Ich bin im vergangenen Jahr mit meiner Tochter Ava nach Ghana gereist, um mit Kindern zu arbeiten, die Krieg, Armut und Missbrauch ausgesetzt sind. Dabei hatte ich ein ganz besonderes Erlebnis in einem Waisenhaus. Meine Tochter Ava und ich spielten mit den kleinen Mädchen und als sie mein Make-up-Täschchen durchsahen, fanden sie einen kleinen Spiegel. Ich war nicht darauf vorbereitet, dass ich miterleben durfte, wie diese jungen Mädchen sich selbst zum ersten Mal im Spiegel sahen. Diesen Augenblick zu erleben und ihr Glück zu teilen, machte mir bewusst, wie stolz wir auf unser Spiegelbild sein können."

Umso wichtiger ist es der kreativen Amerikanerin, das Selbstbewusstsein von Frauen zu stärken und Mädchen dabei zu helfen, ihr Potential zu entdecken und auszuleben. Denn auch für sie war die Unterstützung durch andere wichtig. "Ich hatte das Glück, von phänomenalen Frauen umgeben zu sein - Frauen, die mich inspirieren, herausfordern und immer unterstützen - und ich pflege diese Kultur auch in meiner ganzen Firma. Einer der besten geschäftlichen Ratschläge, die ich je erhielt, kam von André Leon Talley von 'Vogue', der einmal zu mir sagte 'Rachel, ich helfe dir, weil ich spüre, dass du eine Meinung hast und bereit bist, sie zu vertreten.' Das war ein einschneidender Moment in meinem Leben und ich gebe diese Worte immer wieder weiter," sagte Rachel Roy, deren Label laut 'WWD' derzeit im Visier von Brand-Management-Unternehmen Bluestar Alliance ist.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken