Pippa Middleton: Das Kleid passte zu gut

Pippa Middleton witzelte über das Outfit, das sie auf der Hochzeit ihrer Schwester Herzogin Catherine trug

Pippa Middleton, 30, räumte ein, dass ihr das Kleid, das sie 2011 auf der Hochzeit ihrer Schwester Catherine, 32, mit Prinz William, 31, trug, vielleicht etwas "zu gut" auf den Leib geschneidert wurde.

Am großen Tag ihrer Schwester fungierte die Schöne als Brautjungfer und sorgte in ihrer "Alexander McQueen"-Robe für viel Wirbel, da die ganze Welt fasziniert auf ihren wohlgeformten Hintern blickte.

Während einer Rede, die Pippa Middleton auf dem "Women in Advertising and Communications"-Dinner hielt, setzte sie laut der britischen Zeitung "The Mirror" ein klares Style-Statement. "Wie ich herausgefunden habe, hat Wiedererkennung seine positive Seite, seine Schattenseite und - wie man sagen könnte - seine Kehrseite", witzelte sie in Anspielung auf ihren toll in Szene gesetzten Po und klagte scherzhaft über ihr Kleid: "Im Nachhinein wurde es ein bisschen zu gut zugeschnitten."

Außerdem gab sie offen zu, dass sie vor der großen Hochzeit ihrer Schwester so nervös war, dass sie zwei Nächte zuvor nicht schlafen konnte. Doch diese Angst und Bange liegen nun längst hinter ihr - jetzt kann sie sich auf ihre eigene Hochzeit und ein tolles Kleid freuen, nachdem vergangenes Jahr berichtet wurde, dass sie und ihr Partner Nico Jackson verlobt sind.

Bei dem Dinner zeigten sich die Gäste von der Wortgewandtheit und dem Witz der Geschäftsfrau begeistert. "Es war das erste Mal, dass sie eine Rede dieser Art hielt, aber man hat das nicht gemerkt, sie war so entspannt. Es war unglaublich, wie offen sie war - ich denke nicht, dass irgendjemand das erwartete hat", sagte ein Besucher der Veranstaltung gegenüber der Publikation. "Sie sprach über die royale Hochzeit und ihre Karriere seitdem. Sie wirkte sehr dankbar, aber sprach auch über die Tücken ihrer Position."

Es ist eben nicht immer einfach für Pippa Middleton, mit einem Mitglied der Königsfamilie verwandt zu sein.

Themen

Erfahren Sie mehr: