Pharrell Williams Stolz auf seine Modemarken

Pharrell Williams
© CoverMedia
Hip-Hop-Star Pharrell Williams ist überglücklich mit seiner Arbeit in der Modewelt.

Pharrell Williams (40) genießt seine Arbeit in der Fashion-Welt in vollen Zügen.

Der Chart-Superstar ('In My Mind') hat "mit Stolz" seine Modemarken ausgebaut. Gerade feierte er das zehnte Jubiläum seiner Labels 'Billionaire Boys Club' und 'Ice Cream'. Zur Party in New York erschien auch Musikmogul Jay-Z (43, 'Empire State of Mind'), der sich vor Kurzem mit seiner Bekleidungsfirma Roc Apparel mit Williams' Streetwear-Marke zusammentat.

Das Rezept von Pharrell Williams, sein Imperium langsam, aber stetig auszubauen, ging auf: Die Verkäufe seiner Kleidung stiegen im vergangenen Jahrzehnt stetig. "Wir machen unsere Sachen nicht lautstark, aber mit Stolz", erklärte der Rapper gegenüber 'WWD'.

Die Zusammenarbeit mit Roc Apparel ermöglicht es dem Musiker, Billionaire Boys Club weiter auszubauen. Andere Gebiete wie Schuhe, Accessoires, Düfte und Brillen sollen erobert werden.

Der Star möchte sein Label nicht einem bestimmten Stil zuordnen. "Ich würde nie mit jemandem streiten, der versucht zu sagen, was wir eigentlich sind", erklärte er. "Ich freue mich einfach zu existieren. Eine Marke ist eine Marke. Ich hatte schon jeden, von Karl Lagerfeld bis zu François Pinault, in BBC-Klamotten. Wir sind, was auch immer du willst."

Der Amerikaner führte auch aus, warum er sich zu einer Partnerschaft mit Jay-Z entschlossen habe. Die beiden Freunde hätten ähnliche Auffassungen über kreative Ideen und die Entwicklungsmöglichkeiten ihrer Marken.

"Wir brauchten mehr Leute, um zu expandieren und uns bekannter zu machen. Wir sehen uns noch immer als Boutique. Ich wollte, dass mehr Leute kennenlernen, was wir tun, aber mit einem sensiblen und strategisch kalkulierten Wachstum. Wir sind Freunde und er [Jay-Z] ist von Anfang an Fan der Marke. Es machte einfach Sinn. Es ist cool zu lernen, wie größere Firmen arbeiten und was das bedeutet, gleichzeitig aber die Authentizität unserer Marke zu wahren", beschrieb Pharrell Williams.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken