Pamela Love Sonnenbrillen für Selima Optique

Pamela Love
© CoverMedia
Schmuckdesignerin Pamela Love hat eine Reihe von Sonnenbrillen für Selima Optique entworfen

Pamela Love widmet sich nun den Augen.

Die erfolgreiche Schmuckdesignerin hat sich mit Selima Salaun von Selima Optique für eine Kollektion von Sonnenbrillen zusammengetan. Ein Exemplar hat eine klassische Katzenaugen-Form, eine anderes wiederum runde Gläser. "Ich wollte etwas Klassisches und Zeitloses entwerfen, das gut zu den meisten Gesichtsformen passt und aus hochwertigem Material besteht", berichtete die New Yorkerin gegenüber "WWD". "Ich wollte eine Sonnenbrille entwerfen, ohne die eine Frau nie aus dem Haus gehen will."

Salaun ist ausgebildete Optikerin, die ihr Handwerk in Paris gelernt hat. Pamela Love fand die Kreationen der Französin immer schon toll: "Ich wollte mit Selima zusammenarbeiten, weil ich ein Fan ihrer Marke bin. Als ich nach New York zog, was mein erster Mode-Einkauf ein Paar ihrer Sonnenbrillen und ich trage sie immer noch."

Mit ihrer Sonnenbrillen-Kollektion betritt Love, die sich mit ihrem Schmucklabel einen Namen gemacht hat, neues Terrain. In einem früheren Interview enthüllte die Amerikanerin allerdings, dass sie nie daran dachte, Kleidung zu entwerfen: "Schon in jungen Jahren wollte ich Designerin werden, aber keine Kleidung oder etwas mit Stoff. Ich liebe es zu malen, bildhauerisch tätig zu sein und etwas zu bauen. Im College entwarf ich Sets für Filme. Für mich ist es dasselbe mit Schmuck. Meine ersten Sachen entstanden als Experimente und es war eine natürliche Entwicklung von dem, was mich immer angezogen hat", beschrieb Pamela Love, wie sie zur Schmuckdesignerin wurde.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken