Olsen-Zwillinge: Astrologische Schmucklinie

Mary-Kate und Ashley Olsen ließen sich für ihre neue Schmuckkollektion von Sternbildern inspirieren

Mary-Kate und Ashley Olsen, 28, blickten nach oben, um ihre neuesten Schmuckentwürfe zu gestalten.

Die Zwillinge bringen am 1. November eine neue Accessoire-Linie sowie eine neue Clutch-Kollektion auf den Markt, die in Zusammenarbeit mit StyleMint entstand und AMK x SM heißen soll. Im Gespräch darüber, was die neuen Stücke beeinflusste, erklärten die blonden Schwestern, die Sterne seien eine echte Inspirationsquelle gewesen. "Wir ließen uns von Sternbildern anregen und kreierten vielseitige Stücke, die sich leicht von einem Tages- zu einem Abend-Accessoire verwandeln lassen", meinte Ashley gegenüber dem Magazin "Lucky". "Wir konzentrierten uns auf minimalistische Designs, die sich kombinieren lassen, zueinander passen und übereinander getragen werden können, aber auch stark genug sind, um alleine zu bestehen", fügte Ashley hinzu.

Fashion-Looks

Der Style von Mary-Kate und Ashley Olsen

Fünf Monate nach ihrem letzten Auftritt in der Öffentlichkeit, zeigen sich Mary-Kate und Ashley Olsen Mitte April 2019 auf dem roten Teppich. In der Zwischenzeit haben sie ihren Granny-Style aber längst nicht vergessen. Noch immer kleiden sie sich in dem Stil - schwarzes Kittelkleid und Schlappen inklusive. 
Im November 2018 zeigen Ashley und Mary-Kate Olsen mehr Farbe als jemals zuvor. Naja, oder sagen wir, dass sie nicht komplett in Schwarz bei dem Event erscheinen. Vor allem Mary-Kates rote Stiefel machen stutzig. 
Mary-Kate und Ashley Olsen blicken gewohnt düster drein.
Ashley und Mary-Kate Olsen bleiben ihrem Stil treu: Sie wählen schlichte, weite Kleidungsstücke, die frontal geknöpft werden.

19

Die neue Kollektion bietet Ketten und Halsreifen, Handketten und Ear Cuffs. Kein Stück kostet mehr als umgerechnet knapp 32 Euro, was die Designerinnen hoffen lässt, dass die Kundinnen mehr als ein Teil kaufen, um die Stücke auch kombinieren zu können.

Die Taschen bieten beinahe das gesamte Farbspektrum und es gibt Metallic- ebenso wie Pastelltöne. Allerdings fallen alle relativ klein aus, was von den Damen durchaus so gewollt war. Sie finden zu große Taschen nämlich ziemlich unpraktisch: "Wir haben beim Designen immer die Funktionalität im Kopf. Jeder Beutel kann als Clutch getragen werden, der die Alltagssachen enthält, wie Make-up und Schmuck", erklärte Ashley Olsen.

Themen

Erfahren Sie mehr: