Olivier Rousteing: Mit Gin zum Giganten

Wenn Modeschöpfer Olivier Rousteing mit seinen Mädels feiern geht, ist er wie entfesselt und fühlt er sich wegen gar nichts schuldig

Olivier Rousteing, 28, hält sich nach zwei Gin Tonics für "die neue Britney Spears".

Der Designer des französischen Luxus-Labels Balmain ist für seine extrovertierte Persönlichkeit bekannt und hat keine Angst, auch mal richtig Spaß zu haben. Sobald das Wochenende ansteht, sind er und seine Freundinnen wie entfesselt und lassen gerne mal die Sau raus. "Es ist Freitagabend, meine Mädels und ich flippen völlig aus - wir sind wie die Tiere. Wenn wir uns gut gekleidet fühlen, verlassen wir das Büro und gehen direkt in den Club. Meine Lieblings-Tanznummer ist "Hit Me Baby One More Time" von Britney Spears. Nach zwei Gin Tonic fühle ich mich, als wäre ich die neue Britney", grinste er im Gespräch mit "harpersbazaar.com". "Ich kann nicht so viel trinken, weil ich wirklich schnell beschwipst bin. Ich fühle mich wegen nichts schuldig, aber ich weiß, dass ich nicht rauchen sollte. Es hängt von der Saison ab - manchmal sind es nur zwei Zigaretten, manchmal zehn. Ich tanze gerne zu der Musik von Rihanna. Sie ist außerdem eine Freundin und so wunderschön, ich habe das Gefühl, sie könnte mich umpolen."

Der französische Designer stieß 2009 zu Balmain und bekam 2011 seinen derzeitigen Posten als Kreativchef, als er das Ruder von Christophe Decarnin übernahm. Zuvor arbeitete er bereits mit Hochkarätern wie dem Star-Modeschöpfer Roberto Cavalli, 73, und während Olivier heute selbst zur Fashion-Elite zählt, beharrt er darauf, dass er immer noch so bodenständig sei, wie er es am Anfang war. "Die Leute denken, dass wenn man Kleider im Wert von 25.000 Dollar [18.700 Euro] entwirft, man ein nobles Leben führt, jeden Tag Partys feiert und mit berühmten Leuten abhängt", beschrieb der Klamotten-Profi die Klischee-Vorstellungen der Öffentlichkeit. Die Realität sehe allerdings ganz anders aus. "Aber letzten Endes bin ich ein junger Kerl, der gerne Cartoons sieht und Chicken McNuggets isst. Ich möchte einfach nur kuscheln und normal sein. In meinem Zimmer habe ich nur mein großes Bett, keinen Fernseher. Ich kann super schnell einschlafen. Wenn jemand neben mir liegt, schlafe ich einfach ein und er sagt dann "Olivier, du bist so schnell eingeschlafen." Ich hatte schon viele Beschwerden, aber ich würde nie Namen nennen", so Olivier Rousteing.

Themen

Erfahren Sie mehr: