VG-Wort Pixel

Olivier Rousteing Lobgesang auf Denim

Olivier Rousteing
© CoverMedia
Designer Olivier Rousteing findet, dass Pariser zu sehr an alten Mode-Traditionen festhalten

Laut Olivier Rousteing sollten sich die Pariser in Sachen Denim ein Vorbild an Jeans-Fans aus Los Angeles nehmen.

Der Balmain-Kreativchef mag zwar für ein traditionelles französisches Modehaus arbeiten, das ist jedoch kein Grund für ihn, an der Vergangenheit festzuhalten. Seine Arbeit mit Denim nutzt der Designer, um sein Ziel - modische Grenzen zu sprengen - umzusetzen. "Ich finde, dass sich in Paris vieles um Codes dreht. Manchmal wollen die Pariser diese Codes nicht verändern. In Paris sind Jeans also Hosen. Das ist das Gleiche für Frauen wie für Männer. In Paris ist es eher lässig, vielleicht trägt man die Jeans mit einer Lederjacke. Es ist wie eine Uniform, mit der man ausgeht, zur Arbeit geht, einfach alles macht - in Paris. Und alle sind blau … In L.A. ist es viel interessanter", erklärte er gegenüber "jeanstories.com".

Laut Rousteing sind die Leute in Los Angeles mehr darauf aus, ihrem Outfit einen frischen Touch zu verleihen. Männer und Frauen rocken ganze Looks in Jeans - Frauen beispielsweise tragen Jeans-Kleider und Röcke, Männer kombinieren Denim-Hemden mit Jeans. "Ich ging auf eine Party in Beverly Hills und ein Mädchen dort trug eines meiner Couture-Kleider aus Jeansstoff. In L.A. tragen die Leute Denim-Looks auf eine sehr, sehr frische Art - als Jeans-Jacken, Jeans-Minikleider, Jeans-Röcke … Overalls oder einfach nur als Jeans. In L.A. spürt man wirklich den Denim-Geist", fügte er hinzu.

Natürlich trägt der Franzose selbst auch gern Jeans, weil sie bequem sind und ihm das Gefühl vermitteln, dass ihn "nichts mehr schrecken" kann. Seiner Meinung nach geht momentan eine spannende Entwicklung in der Modeindustrie vor sich, da immer mehr Designer das Material auch für High-Fashion-Looks verwenden. "Ich denke, dass Denim zurzeit jedes einzelne Modehaus in Paris inspirieren kann. Egal welchem Stil man folgt - sexy, schick, theatralisch, was auch immer -, Denim passt zu jedem. Alle können Jeans tragen. Ich kann Denim-Looks bei Balmain kreieren und Carven auch. Jeder kann eine andere Herangehensweise wählen. Minimal, maximal", schwärmte Olivier Rousteing weiter.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken