Olivia Wilde: Schick in schwarzem Gucci-Kleid

Schauspielerin Olivia Wilde überwältigte gestern Abend auf dem roten Teppich in einer umwerfenden Gucci-Kreation.

Olivia Wilde (29) sah gestern Abend in einem schicken schwarzen Spitzenkleid von Gucci bezaubernd aus.

Der Leinwandstar ('Cowboys & Aliens') besuchte die Hollywood-Premiere seines neuen Films 'The Incredible Burt Wonderstone' und überwältigte in der schimmernden bodenlangen Kreation. Um ihren Look zu vollenden war die Schöne in ein Paar klassischer schwarzer Killer-Heels von Charlotte Olympia geschlüpft und trug eine Edie-Parker-Clutch bei sich. Von vorne machte die Robe einen züchtigen Eindruck und war mit Details aus Spitze ein echter Hingucker. Doch der wahre Knüller wurde erst sichtbar, als sich die Schauspielerin umdrehte und ihr straffer und gebräunter Rücken zum Vorschein kam. Ihr brünettes Haar hatte sich die Filmgrazie hinter einem Ohr festgesteckt und ihre schlanken und langen Arme wurden von goldenen Armreifen an den Handgelenken betont.

Neben der Darstellerin kamen auch ihre Co-Stars Steve Carell (50, 'Crazy, Stupid, Love.') und Jim Carrey (51, 'Der Ja-Sager') zu der Veranstaltung. Sänger Steven Tyler (64, 'Cryin'') führte das männliche Modevolk an mit einem herausstechenden Ensemble aus Lederhosen, weißem Hemd, Nadelstreifenfrack und viel Schmuck.

Olivia Wilde verlobte sich vor Kurzem mit ihrem Schauspielkollegen Jason Sudeikis (37, 'Kill the Boss'). In einem Interview mit der amerikanischen Ausgabe des Magazins 'Marie Claire' gestand sie unlängst, dass sie unsicher wegen ihres Aussehens war, als sie den Star das erste Mal traf. "Ich dachte, dass ich nicht hübsch genug und auch nicht sein Typ sei. Ich konnte es kaum abwarten, neben ihm zu sitzen und ihm zuzuhören. Bei unserem ersten Date waren wir um 2 Uhr morgens die letzten Gäste im Restaurant. Er hat mich nicht geküsst und ich war total verliebt. Ich war überwältigt."

Obwohl ihre Pläne für eine Hochzeit noch verfrüht sind, verriet die Schauspielerin, dass sie sich vorstellen könnte, beim Designen ihres Brautkleides zu helfen. "Mein Traum ist es, es in der Nähe von New York [wo sie leben] zu machen. Ich liebe es, mich aufzubrezeln, und ich möchte mein eigenes Kleid entwerfen. Ich möchte, dass Freunde beteiligt sind, weil sie uns alle beschützt und ermutigt haben", schwärmte Olivia Wilde.

Themen

Erfahren Sie mehr: