Olivia Wilde: Liebchen in Leder

Schauspielerin Olivia Wilde verdrehte gestern beim Launch eines Revlon-Haarpflegeprodukts in New York City den Besuchern in einem gewagten Lederkleid die Köpfe.

Olivia Wilde (28) sorgte gestern bei einem Revlon-Launch in einem gewagten Lederkleid für Aufsehen.

Die bezaubernde Hollywoodschönheit ('Cowboys & Aliens'), die als Botschafterin der beliebten Beauty-Marke fungiert, begeisterte in einer passgenauen, tief ausgeschnittenen Talbot-Runhof-Lederrobe aus der jüngsten Kollektion des Designers. Dazu kombinierte die Darstellerin ein Paar ebenso auffällige metallene Nicholas-Kirkwood-Heels.

Die zierliche Figur der Schauspielerin wurde dem tief ausgeschnittenen Dekolleté betont, das von zartem, Nude-farbenem Chiffon umrandet war und im gesamten Brustbereich ein Muster aus kreisrunden Ausschnitten aufwies. Ihr Make-up hielt die Schöne schlicht und überzeugte mit makelloser Haut und Lippen in Nude, während sie ihre brünetten Locken locker und gewellt trug. So gestylt war der Mimin am Donnerstag Bewunderung sicher, als sie den Launch von Revlons ColorSilk Buttercream besuchte, der im The Royalton Hotel in New York City stattfand.

Neulich erst hatte die Leinwandgrazie verraten, dass sie ein intensives Fitness-Programm, wie es die meisten ihrer Hollywoodkollegen betreiben, ablehne. Sie lasse es da entspannter angehen: "Es ist ein 45-Minuten-Cardio-Work-out und man benutzt auch Gewichte. Ich könnte niemals eine Gewichte-Session machen und 10.000 Kniebeugen gegen eine Wand - das würde mich wahnsinnig machen."

Wilde offenbarte auch, dass sie in ihren jungen Jahren unglücklich mit ihrem Äußeren war. "Ich wollte wie Kate Moss aussehen, und niemand sieht wie Kate Moss aus! Reife dreht sich um Selbstakzeptanz und zu zelebrieren, was einen unterscheidet. Ich wünschte, ich hätte [zu meinem 15-jährigen Selbst] sagen können: 'Was du von Natur aus hast, ist perfekt - nimm dir einfach deine Zeit'. Ich änderte jeden Monat meine Haarfarbe, ging von Pink zu Blau zu Rot zu Grün und veränderte andauernd meinen Style. Ich wollte alles auf einmal verändern", erinnerte sich Olivia Wilde.

Themen

Erfahren Sie mehr: