Nicole Richie: Nachhilfe als Dragqueen

It-Girl Nicole Richie lernte, ihre innere Dragqueen anzunehmen. Nur bei camelfarbenen Zehen spielt sie nicht mit.

Nicole Richie (31) liebt die Farbe Camel, nur nicht an ihren Zehen.

Das frühere Reality-TV-Starlet ('The Simple Life') ist der neue Star einer 'AOL'-Web-Serie, in der sie fachmännische Kleidungstipps zum Besten gibt. In der jüngsten Ausgabe der 'Candidly Nicole'-Reihe leistete ihr der unvergleichliche Dragqueen-Künstler RuPaul (52) Gesellschaft. Richies extravaganter Ehrengast brachte der Schönheit bei, sich ihre innere Dragqueen zu eigen zu machen. "Ich möchte es nicht bedauern, keinen Vorteil aus meinen Drag-Jahren zu ziehen", erklärte die Blondine. "Ich habe erst vor etwa einem Jahr angefangen, Grau zu tragen, ich meine, ich liebe alles in Camel, außer die Zehen. Wo und wann kann ich Camel-Zehen rocken? Ich will es wissen! Beim Füttern der Parkuhr?"

RuPaul benutzte das Outfit, das die Amerikanerin zum Met Ball trug, als Beispiel für ihren erstklassigen Versuch im Drag-Styling. Für die Veranstaltung hatte sich die Fashionista entschieden, mit einer unheimlichen weißen Frisur Leben in die Bude zu bringen. Mit ihren toupierten Haaren und einem langen weißen juwelenbesetzten Kleid machte sie auf dem roten Teppich eine wahrlich himmlische Figur. "Dein Met-Gala-Outfit war wunderschön, es war langgestreckt und es gab niemanden auf der Welt, der dich nicht darin gesehen hat", lobte der Paradiesvogel seine Gatsgeberin. "Eines Tages wirst du zurückblicken und dir wünschen, dass du mehr Drag getragen hättest."

Der Travestiestar lehrte Richie auch die Drag-Mentalität, nach der man das hernimmt, was man hat, und die Lautstärke hochdreht. Um das modisch darzustellen, probierte das It-Girl eine Reihe übertriebener, mit Federn besetzter Show-Girl-Ensembles sowie bodenlange hochgeschlossene schimmernde rosa Roben und Minikleider mit Quasten. RuPaul brachte ihr auch ein paar Drag-Ausdrücke bei, wie beispielsweise: "Kein T, kein Schatten, was bedeutet: 'Schau, Mädel, ich versuche nicht, dich zu trösten, ich versuche dir zu helfen.'"

Daraus zog Nicole Richie eine Lehre und erklärte der Kamera: "Ich muss aufhören, wie ein kurzes Mädchen zu denken, und anfangen, wie eine Dragqueen zu denken. Das hier ist ein bisschen Vegas. Ich würde im wahren Leben nicht so funkelnd herumlaufen. Heute habe ich gelernt, dass ich ein bisschen mehr eine Dragqueen sein muss. Ich denke, meinen Kindern wird dieser Look an mir am meisten Freude bereiten."

Nicole Richie hat mit ihrem Rocker-Gatten Joel Madden (34, 'Like It's Her Birthday') die beiden gemeinsamen Kinder Harlow und Sparrow.

Themen

Erfahren Sie mehr: