Nicole Kidman: Wunderschöne Prinzessin

Im Film "Grace of Monaco" verkörpert Nicole Kidman die verstorbene Prinzessin Grace Kelly - Kostümdesignerin Gigi Lepage sprach über die Outfits der Oscarpreisträgerin

Die Kleidung, die Nicole Kidman, 46, im Film "Grace of Monaco" trägt, wurde ihr auf den Leib geschneidert.

Die Schauspielerin ("Moulin Rouge") verkörpert in dem biografischen Drama, das ihre Ehe- und Identitätskrise beleuchtet, die verstorbene Hollywood-Ikone Grace Kelly (†52, "Über den Dächern von Nizza").

Gigi Lepage war die Chef-Kostümdesignerin der Produktion und konnte Vintage- sowie maßgeschneiderte Kreationen beisteuern, die die Darstellerin vor der Kamera trug. "Ich habe mit einer speziellen Farbpalette gearbeitet, die in erster Linie ihre blonden Haare, blauen Augen und ihre zarte Porzellanhaut betonte. Ich behielt definitiv die Farben, die damals angesagt waren, im Hinterkopf, ganz besonders helles Gelb, was eine Lieblingsfarbe von Grace von Monaco war", erklärte die Kostüm-Chefin gegenüber "WWD".

Im Film können die Besucher heutige Mode-Klassiker wie die berühmte Kelly Bag aus dem Hause Hermès bewundern - die It-Bag wurde nach der legendären Schauspielerin benannt. Außerdem trägt Kidman als Prinzessin auf der großen Leinwand eine Chanel-Robe aus der Herbst Couture-Linie 2012 des Labels.

Gigi Lepage hatte ein gutes Gefühl, als sie die weiteren Ensembles für die Oscarpreisträgerin zusammenstellte und zeigte sich äußerst dankbar, dass Regisseur Olivier Dahan (46, "La Vie en Rose") ihr bei den großen Entscheidungen einfach vertraute. "Olivier Dahan gibt mir die komplette Freiheit, wenn ich mit ihm arbeite. Wenn ich ihm Fragen stelle, antwortet er "Ließ das Drehbuch", was bedeutet, dass sich die Antwort wie eine magische Formel zwischen den Zeilen befindet. Das ist einer der Gründe, wieso es ein wahres Vergnügen ist, mit ihm zu arbeiten", lächelte die Fashion-Expertin.

Doch war es für die Hauptdarstellerin gar nicht so einfach, die verstorbene Royale perfekt darzustellen. Vor Kurzem sprach sie von dem Druck und erzählte auch von der Zeit, die es brauchte, um sich in die Filmfigur zu verwandeln. "Normalerweise bin ich in 20 Minuten mit Haaren und Make-up fertig. Dieses Mal dauerte es wegen des aufwendigen Haar-Stylings über eine Stunde", beschrieb sie gegenüber "Mail Online"

Ab morgen, 15. Mai, ist Nicole Kidman in "Grace of Monaco" im Kino zu bewundern.

Themen

Erfahren Sie mehr: