Nicole Kidman: Makellos in Weiß

Schauspielerin Nicole Kidman stellte gestern in Weiß gehüllt die neue weltweite Werbekampagne für die Luxusuhren der Marke Omega vor.

Nicole Kidman (45) war gestern in Wien in einer weißen Nina-Ricci-Kreation der Inbegriff makelloser Schönheit.

Die Filmgrazie ('Rabbit Hole') hatte für die Omega-Pressekonferenz in der BAWAG PSK Zentrale in Wien die tadellose zweiteilige Nummer ausgewählt, die sie für ihren Promo-Auftritt mit damenhaften schwarzen und cremefarbenen spitzen Nicholas-Kirkwood-Heels paarte. Die Kombo reichte ihr bis über die Knie und ließ so den Blick frei auf die bloßen Beine der Schönheit, die sich ihre berühmte erdbeerblonde Mähne zu einem schicken geraden Bob gestylt hatte. Die Rolle der bezaubernden Schauspielerin war es, die globale Werbekampagne für die neue Omega-Kollektion vorzustellen.

Übers Wochenende besuchte die Australierin eine weitere Veranstaltung der Luxusuhren-Firma. Am Samstagabend war das Gesicht der Marke der Ehrengast bei der Launchveranstaltung La Nuit Enchantée für die jüngste Omega-Ladymatic-Linie. Dort überzeugte der Leinwandstar in einem Oscar-de-la-Renta-Kleid, zu dem er eine Roger-Vivier-Clutch sowie Schmuck und eine Uhr von - wie könnte es anders sein - Omega trug. Die gewagte, bodenlange, hauchdünne Robe erzeugte die Illusion, dass Kidman keine Unterwäsche trug, doch die schwarzen Zierdetails der Kreation bedeckten genau die richtigen Stellen. Ihre Haare trug die Darstellerin offen, ihre Lippen betonte sie für ihre glamouröse Erscheinung mit rotem Lippenstift.

Nicole Kidman ist schon seit dem internationalen Debüt 2010 das Gesicht von Ladymatic und wird für die neue Kollektion in einer multimedialen Kampagne zu sehen sein.

Themen

Erfahren Sie mehr: