VG-Wort Pixel

Nicola Formichetti Er dekoriert sein Haus mit Kleidung

Nicola Formichetti
© CoverMedia
Designer Nicola Formichetti kauft des Öfteren Frauenkleidung, um diese als Dekoration in seinem Haus aufzustellen

Nicola Formichetti, 37, kauft gerne verrückte Sachen, um diese dann in seinem Haus zur Schau zu stellen.

Der Kreativchef von Diesel ist vor allem für seine geradlinige Ästhetik bekannt und trägt oft einfarbige Kombinationen aus schwarzen Westen und dunklen Jeans. Aber ab und zu kommt auch bei ihm eine verrückte Seite zum Vorschein. So möchte er dann mit seinen Outfits überraschen, vor allem wenn er in sein Geburtsland Japan zurückkehrt. "Also, ich habe im letzten Jahr diese Diesel-Jeans getragen. Ich trage nur Schwarz und Unterwäsche von Uniqlo, alles simple Sachen. Aber ich liebe es auch, verrückte Sachen einzukaufen. Also habe ich immer mal wieder einen dieser Tage, an denen ich wahnsinnig aussehe", lachte er im Interview mit "gq-magazine.co.uk". "Jedes Mal wenn ich nach Japan fahre, drehe ich bei Undercover völlig durch. Ich liebe es auch [Frauenkleidung von] Comme des Garçons zu kaufen, einfach nur, damit ich sie in meinem Haus habe, weil sie so schön ist. Ich kaufte mir ein mal Balenciaga-Heels von Nicolas Ghesquière, einfach weil das Kunstwerke sind und ich sie in mein Haus stellen wollte."

Wenn er nicht mit Arbeiten beschäftigt ist, entspannt der Modeschöpfer mit Meditation. Die hilft ihm nicht nur dabei, den Kopf von der Arbeit freizukriegen, sondern hat ihm auch schon die ein oder andere ungewöhnliche Idee geliefert. "Natürlich, dabei hat man die kreativen Einfälle. Kennt ihr diesen Moment, wenn ihr an gar nichts denkt und dann passiert es einfach?", erklärte er. "Wenn man immer konstant beschäftigt ist und arbeitet, dann ist es unmöglich, Ideen beziehungsweise gute Ideen zu haben. Deshalb nehme ich mir immer die Zeit, um an nichts zu denken und einfach zu relaxen. Ich mache das 20 oder 30 Minuten am Tag."

Sicherlich bekommt er währenddessen auch Inspirationen für seine Kollaborationen mit Lady Gaga (28, "Applause"), mit der er immer wieder zusammenarbeitet. So sei sie der Star, den er am liebsten stylt, "weil ich nicht wirklich darüber nachdachte, was ich tat. Ich schlug mit ihr komplett über die Stränge. Ich machte die Art von Styling, die ich vorher nur bei Editorials machte, aber ich hab noch nie einen Performer gesehen, der diese Art von Kleidung auf der Straße trägt", schwärmte Nicola Formichetti von der Sängerin.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken