Nicky Hilton Mein Buch hilft, Mädels!

Nicky Hilton
© CoverMedia
Die Modedesignerin Nicky Hilton ist sich sicher, dass ihr Buch "365 Style" den Leserinnen helfen wird, ihre Kleiderschränke richtig zu organisieren

Nicky Hilton, 30, fühlte sich ganz "nostalgisch", als sie ihr Modebuch schrieb.

Die Hotelerbin steckt hinter dem Band "365 Style" - ein umfangreicher Guide, der Mädchen dabei berät, was sie tragen sollen und wie sie diese Klamotten in ihren Kleiderschränken richtig ordnen. Für die Recherche hat sich die Blondine ihre eigenen alten Looks angesehen - eine tolle Erfahrung. "Es hat viel Spaß gemacht, es zu schreiben! Ich erlebte dadurch all diese lustigen Mode-Fantasien und ging wieder durch all meine alten Fotos - es war sehr nostalgisch", schwärmte sie gegenüber "Popsugar". Natürlich habe sie als Designerin über die Jahre viele Fachkenntnisse angesammelt, die sie nicht für sich behalten wolle. "Ich teile all dieses Wissen und die Dinge, die ich in dieser Zeit gelernt habe. Es gibt viele interessante Tipps: wie man seinen Kleiderschrank organisiert, zu wissen, wann man etwas ausgeben und wann man lieber sparen sollte …"

Als Teil eines Video-Interviews für die Webseite wurde die Stilikone außerdem gebeten, ihre Meinung zu den neuesten Trends abzugeben. Einer dieser Hypes ist ein Fendi-Schlüsselring, der aus Pelz gefertigt wurde und wie der Designer des Labels, Karl Lagerfeld, 80,, aussieht. Das It-Piece steht auf einer langen Warteliste und ist dann für einen "Spottpreis" von umgerechnet 1.100 Euro zu bekommen. "Ich bin gegen Pelz!" rief Nicky aus und fügte hinzu, dass der Anhänger außerdem viel zu teuer sei. Darüber hinaus kommentierte die Mode-Kennerin die neue Frisur von Kristen Stewart (24, "Snow White and the Huntsman"), die vergangene Wochen erstmalig ihre orangenen kurzen Haare präsentierte. "Ich stehe nicht auf den Schnitt, die Farbe, den Ausdruck …", erklärte die erfolgreiche Unternehmerin trocken. Mit der Farbe Pink könne sie hingegen viel mehr anfangen - besonders in knalligen Ausführungen. "Ich liebe Neon, es ist wie Leo-Muster - es kommt niemals aus der Mode", sagte sie. Trotzdem sieht man den Ton eher an ihrer Schwester Paris, 33,, die ihn anscheinend gepachtet hat: "Pink gehört meiner Schwester, das ist ihre Farbe."

Ab und zu darf Nicky Hilton aber bestimmt ein paar pinke Stücke ihrer Schwester ausführen, schließlich teilen die beiden gerne ihre Schätze miteinander - im gut organisierten Kleiderschrank, versteht sich.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken