Nick Jonas: Auftrag ausgeführt!

Der amerikanische Musiker Nick Jonas erreichte sein Ziel, knapp sieben Kilo Muskelmasse für seine Rolle in der Serie "Kingdom" zuzunehmen

Die Freundin von Nick Jonas, 22, weiß den neuen Muskel-Body ihres Liebsten durchaus zu schätzen.

Der Sänger wurde mit seinen zwei Brüdern Kevin, 26, und Joe, 25, als Jonas Brothers ("Black Keys") berühmt, doch die Teenie-Idole verkündeten 2013 nach acht gemeinsamen Jahren das Band-Aus.

Neben seiner musikalischen Solo-Karriere wendet sich Nick auch neuen Bereichen zu und versuchte sich als Schauspieler - dadurch bekam er die Aufmerksamkeit von einer ganz neuen Fangemeinde.

Für die Rolle des Kampfkunst-Profis Nate Kulina in der Serie "Kingdom" musste Nick fleißig im Fitnessstudio schwitzen, Muskelmasse aufbauen und sich auf 73 Kilo hochtrainieren, um den Part überzeugend darstellen zu können.

Seine harte Arbeit scheint sich ausgezahlt zu haben. Wegen eines heißen Shootings mit dem "Flaunt"-Magazin spielten die Fans auf Twitter und Co. verrückt. "Mein Ziel war es, sieben Kilo Muskelmasse zuzunehmen. Das habe ich geschafft", erklärte der Künstler stolz dem "People"-Magazin. Auch seine Model-Freundin Olivia Culpo, 22, zeigte sich von den Muckis ihres Liebsten beeindruckt. "Ich schickte Olivia Fotos von dem Shooting und sie liebte sie."

Damit er den Körper eines Kämpfers bekam, hielt sich Nick an einen strengen Speiseplan und absolvierte zwei Mal pro Tag schweißtreibende Workouts. "Ich habe definitiv nicht die Reaktion erwartet, die ich bekam", lachte er im Gespräch mit dem Magazin, in dem er mit Cappi, aber ohne T-Shirt und mit sexy Boxershorts von Calvin Klein zu sehen ist. Eine zerrissene Jeans trägt er in den Aufnahmen fast bis zu den Knien heruntergezogen und außerdem greift er sich anzüglich in den Schritt.

Zwar war es natürlich kein Zuckerschlecken, sich so eine tolle Figur anzutrainieren - die Rolle in "Kingdom" zu ergattern, sei tatsächlich aber noch schwerer gewesen. "Als meine Brüder und ich uns vergangenes Jahr [offiziell trennten], sagte ich, dass ich mich wirklich in die Schauspielerei reinhängen wolle. Ich wusste, dass es Vorurteile geben wird, wenn ich in diese Welt trete. Ich steckte die Zeit und die harte Arbeit rein und ich bin so froh, dass sie mich besetzt haben", lächelte Nick Jonas, der es aber nicht jedem Recht machen kann und will: "Ich versuche, mutige Schritte zu gehen. Wenn mir nicht jeder auf der Reise folgt, ist das in Ordnung."

Themen

Erfahren Sie mehr: