Nicholas Kirkwood Kräftiger Look für die LFW

Nicholas Kirkwood
© CoverMedia
Modeschöpfer Nicholas Kirkwood kreierte einen starken Look für die London Fashion Week.

Nicholas Kirkwood setzte für die visuelle Gestaltung der London Fashion Week auf kräftige Farben und geometrische Linien.

Die Fashion Week in der britischen Hauptstadt, auf der die Designer ihre Frühjahr/Sommerkollektionen 2013 präsentieren, startet am 13. September. Der britische Designer ist der Mann hinter der visuellen Gestaltung des modischen Spektakels. Seine Entwürfe setzen auf geometrische Formen und werden im Vorfeld und während des Events als Branding in Erscheinung treten. "Es ist ein großes Privileg, mit dem BFC [British Fashion Council] an diesem spannenden Projekt zu arbeiten und meine Interpretation der London-Fashion-Week-Kampagne einzubringen. Ich habe Elemente meiner Arbeit genommen und ein Muster entworfen, das meiner Meinung nach die kühne Natur und Energie der London Fashion Week reflektiert", erklärte er im Interview mit 'Grazia Daily'.

Kirkwood ist bekannt für seine futuristischen und extravaganten Schuhkreationen. Er ist der dritte Designer nach Jonathan Sanders und Manolo Blahnik, der für die London Fashion Week die visuelle Gestaltung übernimmt. "Es ist wunderbar, mit den Designern an der London Fashion Week zu arbeiten - das bringt ein persönliches Element und eine neue, spannende Dimension in jede Saison. Nicholas kreative Vision - eine kräftige Farbpalette, scharfe grafische Linien und sein typisches Zickzackmuster - hat eine starke Wirkung", schwärmte Caroline Rush, die BFC-Chefin.

Die London Fashion Week beginnt am Freitag, den 13. September und endet Dienstag, den 17. September.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken