Naomie Harris: Mode beeinflusst Stimmung

Die britische Leinwandschönheit Naomie Harris glaubt, dass ihre Garderobe einen großen Einfluss auf ihre Gefühlswelt hat

Naomie Harris (37) realisierte, welche "Macht" Mode hat.

Die Schauspielerin ('28 Days Alter') wurde über die vergangenen Jahre zu einer wahren Stil-Ikone und zeigt ihre Style-Entwicklung stets in glamourösen Roben auf dem roten Teppich. Doch während das Bond Girl heute die heißesten Designer-Kleider trägt, hat sich die Leinwandschöne nicht immer Gedanken um die neuesten Trends gemacht. "Als Kind trug ich für gewöhnlich das, was mir meine Cousine vererbte und war vollkommen glücklich damit. Ich verstand nicht, wie jemand Interesse an Mode haben könnte", erinnerte sie sich im Gespräch mit der britischen Zeitung 'The Guardian' und fügte hinzu, dass sich diese Denkweise veränderte, als sie berühmt wurde. "Ich erkannte die Macht von Kleidung, die die Art verändert, wie man sich fühlt. Wenn man schäbige Pullover trägt, fühlt man sich schäbig." Das Ensemble des Designers Marios Schwab, das sie 2012 zur britischen Premiere von 'James Bond 007: Skyfall' trug, sorgte dafür, dass die Mode-Branche vollends auf Harris aufmerksam wurde. Die transparente Robe, unter der die Schauspielerin einen sexy blau schimmernden Body trug, brachte ihr viel Lob ein und inspirierte viele Modeketten dazu, ähnliche Modelle anfertigen zu lassen. Seitdem landete die Darstellerin unzählige Styling-Hits und das verdanke sie der Erkenntnis, dass gutes Aussehen Selbstvertrauen bringt - und andersherum. "Wenn man sich anders anzieht, fühlt man sich anders. Man feiert sich selbst. Wenn man mehr zu sich selbst findet, will man sich selbst zelebrieren, und das ist eine wunderschöne und wichtige Sache - wenn man älter wird, sollte man sich mehr und mehr in sich selbst verlieben."

Natürlich weiß die Hollywoodgrazie auch, was zu einem rundum gelungenen Look außerdem gehört: wunderschöne Schuhe. Während sie ein großer Fan der High Heels von Schuh-Designer Christian Louboutin (50) ist, empfinde sie das Laufen in den sündhaft teuren Tretern mit der roten Sohle als nicht ganz so einfach. "Ich stolpere immer, ich bin ein großer Tollpatsch", gab Naomie Harris zu.

Themen

Erfahren Sie mehr: