Naomi Campbell Ich bin ruhiger geworden

Naomi Campbell
© CoverMedia
Model Naomi Campbell hat im Laufe der Jahre ihre harte Seite verloren

Naomi Campbell, 44, kann auch anders.

Seit sie mit 15 Jahren entdeckt wurde, ist die Britin tonangebend in der Fashionwelt. Allerdings ist das Model im Laufe der Jahre ebenso für seine Eskapaden außerhalb des Laufstegs wie für seine Catwalk-Auftritte bekannt geworden. Innerhalb eines Jahrzehnts wurde Campbell zehnmal wegen tätlicher Angriffe beschuldigt und musste nach einer Auseinandersetzung mit ihrer ehemaligen Assistentin Georgina Galanis einen Aggressionsbewältigungskurs absolvieren.

Mittlerweile hat Campbell ihre Diven-Zeiten hinter sich gelassen und sich eine ruhigere Art zugelegt - sagt sie: "Im Laufe der Jahre bin ich sehr viel weicher geworden. Die Leute, die mich kennen, wissen, woran sie bei mir sind. Man kann es nicht jedem recht machen. Man kann ein Buch nicht nach seinem Umschlag beurteilen. Ihr kennt meine Geschichte. Deshalb verstecke ich mich nicht und das ist alles", erklärte sie im Interview mit dem "ES"-Magazin. "Ich bin jetzt ein wenig klüger, weil ich zehn Jahre älter bin. Ich war nicht immer glücklich. Aber jetzt bin ich glücklich. Was mich glücklich gemacht hat, ist, dass ich das Leben zu akzeptieren gelernt habe und nicht versuche, alles zu kontrollieren. Ich lasse mich treiben und tue das, was ich will. Das ist wichtig."

Die Popularität und Nachfrage nach Naomi hat im Laufe ihrer Karriere nie nachgelassen und mittlerweile steht sie in Konkurrenz mit neuen Nachwuchsstars. Einer davon ist Cara Delevingne, 22,, für die die ältere Kollegin aber nur lobende Worte hatte: "Sie ist sehr besonnen und klug", bemerkte Naomi.

Aktuell nutzt die Stilikone ihren Star-Status, um sich im Kampf gegen Ebola zu engagieren und den Opfern der Krankheit zu helfen. Um Spenden zu sammeln, öffnet sie einen Pop-up-Shop in einem Londoner Kaufhaus, wo sie Kleidung von sich und ihren Kolleginnen, so auch Kate Moss, 40,, verkauft. "Eine Heilmethode für Ebola zu finden, liegt momentan in Jedermanns Interesse. Wir werden keinen Seelenfrieden finden, bis wir nicht wissen, dass es etwas gibt, was wir dagegen tun können", befand sie.

Der Pop-up-Shop von Naomi Campbell öffnet morgen [28. November] für eine Woche seine Türen in Westfield London.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken