Nadja Auermann: Vom Topmodel zur Mode-Expertin

Das einstige Supermodel Nadja Auermann steht zwar nicht mehr auf dem Catwalk, arbeitet aber jetzt im Meissen Kompetenzteam an Couture-Kollektionen.

Nadja Auermann, Mitglied im Meissen Kompetenzteam Couture

Nadja Auermann (42) arbeitet im Mode-Business jetzt hinter den Kulissen.

Das einstige Topmodel mit der Beinlänge von 112cm soll als Mitglied des Meissen Kompetenzteams Couture neue Ideen und frischen Glanz in Europas älteste Luxus-Manufaktur bringen. Bei der Mailänder Fashion Week berichtete Porzellan-Boss Dr. Christian Kurtzke (44), der zuvor enthüllte, dass die Porzellan-Manufaktur neuerdings auch eine Modekollektion hat, dass Auermann mit an Bord sei. In der 'Villa Meissen' präsentierten dann Kurtzke und Auermann 700 ausgewählten Gästen die 17 neuen Luxus-Kleider.

Auermanns Kinder waren zu dem Event allerdings nicht angereist. Aus gutem Grund, wie sie gegenüber 'RTL Exclusiv' verriet. "Das ist einfach nicht so meine Art. Ich finde es ganz schön, mein Privatleben zu haben, und für die Kinder ist das, glaube ich, auch ganz schön." Die Kids können also normal und abseits der Kameras aufwachsen.

Das Älterwerden indes macht auch vor Models nicht Halt, was dem Ex-Mannequin, das früher schließlich mit seiner Schönheit Geld verdiente, allerdings nichts ausmache. "Ich finde es eigentlich eher einen spannenden Prozess", sagte sie übers Altern. "Man erkennt dann andere Dinge, die man schön findet an sich. Ich finde ja auch, dass Falten etwas Schönes haben können - nicht unbedingt immer und alle, aber ich sehe das nicht so eng."

Die gebürtige Berlinerin ist passionierte Mutter und hat vier Kinder aus verschiedenen Beziehungen. Sie lebt sehr privat und zurückgezogen, was auch an ihrem Mann liegt, wie sie 'SZ-Online' vor Kurzem erzählte. "Er möchte einfach nicht in die Öffentlichkeit. Aber wir leben mit unseren vier Kindern sehr gerne in Dresden", verriet sie. Im Jahr 2000 hatte sich das einstige Model, das von Modezar Karl Lagerfeld (80) gefördert wurde, vom Laufsteg zurückgezogen und danach als Schauspielerin gearbeitet.

Doch jetzt hat die Mode-Industrie Nadja Auermann wieder - wenn auch nicht als Model im Mittelpunkt.

Themen

Erfahren Sie mehr: