Miuccia Prada Besser als ihr Ruf

Miuccia Prada
© CoverMedia
Labelchefin Miuccia Prada ist laut Stylistin Katie Grand gar nicht so eisern, wie oft angenommen wird.

Miuccia Prada (64) erhielt Rückendeckung von ihrer Kollegin Katie Grand.

Obwohl die Designerin oftmals als unnahbar beschrieben wird, beteuerte die britische Stylistin und Chefredakteurin des Fashion-Magazins 'LOVE' nun, dass der Ruf der Label-Gründerin nicht den Tatsachen entspricht. "Das öffentliche Image von Miuccia Prada ist ziemlich streng und kalt", gestand Grand im Gespräch mit der britischen Zeitung 'The Guardian'. Mit der italienischen Modeschöpferin arbeitete die Engländerin in der Vergangenheit bereits mehrmals zusammen - zuletzt für deren Modeldebüt in Grands Zeitschrift - und wurde dadurch eines Besseren belehrt. "Was mich am meisten überraschte, als ich sie kennenlernte und mit ihr arbeitete, war, dass sie so herzlich ist", fuhr Grand fort. "Die erste Show, bei der ich als Stylistin für sie arbeitete, war 2002. In der Nacht vor der Show hörte sich Miuccia um drei Uhr morgens George Michael an und das männliche Design-Team zog sich die Laufsteg-Schuhe an und stolzierte im Backstage-Bereich umher. Es war ein viel unbekümmerter Arbeitsplatz, als ich ihn mir vorgestellt hatte. Miuccia ist sehr lustig und ich fand sie auch schon immer unglaublich sexy. Das ist das, was die Leute nicht immer bemerken - vor allem damals nicht. Ich erinnere mich daran, dass sie damals unter einem weißen Kleid bunte Unterwäsche trug. Ich glaube nicht, dass das irgendwer erwartet hätte."

Auch den Einfluss, den Prada auf jede Kreation und Modenschau ihrer Marken - darunter auch Miu Miu - nimmt, beeindruckt Grand. "Jede letzte Entscheidung lag bei Miuccia. Ich habe bisher nur mit wenigen Leuten gearbeitet, die so aktiv sind. Nach der Herbst/Winter-02-Show habe ich sechs Damenmodenschauen hintereinander für sie gestylt - und ich habe an zahlreichen anderen Projekten mit ihr gearbeitet", schwärmte Grand von Miuccia Prada.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken