VG-Wort Pixel

Miranda Lambert Keine Snacks im Haus

Miranda Lambert
© CoverMedia
Country-Sängerin Miranda Lambert lagert keine kalorienreichen Leckerein in ihrem Küchenschrank, da die Versuchung sonst zu groß sei

Miranda Lambert, 30, ist eine Naschkatze.

Die Country-Schönheit ("Something Bad") liebt es, kalorienreiche Leckerbissen zu verputzen, will aber der Versuchung gar nicht erst erliegen. Deshalb hat sie daheim nur gesundes Essen. "Ich habe zu Hause keine Snacks, weil sie viel zu verlockend sind", gab Miranda im Gespräch mit dem amerikanschen "OK!"-Magazin zu. Weiter verriet sie, wie sie sich fit hält: "Ich esse vor meinen Mahlzeiten Salat und trinke haufenweise Wasser."

Verlässt sie ihre eigenen vier Wände, so kann sich die Musikerin allerdings nicht immer zurückhalten. Ab und zu überkommt sie der Heißhunger, den sie dann mit Cheetos - einem amerikanischen Snack aus gepufftem Maismehl mit Käsegeschmack - stillt. "Ich konnte die 100-Kalorien-Packung essen, aber die sind nicht annähernd so gut. Echte Cheetos sind der Weg zu meinem Herzen", lachte die erfolgreiche Blondine, die dieses Jahr trotz ihrer Junk-Food-Leidenschaft rund 20 Kilo abgenommen haben soll.

Wenn sich Miranda kulinarisch verwöhnen möchte, greift sie übrigens zum Brathähnchen "mit extra viel Soße", so die Texaner. "Ich liebe alles, was gebraten ist", fügte sie hinzu.

Um die Pfunde purzeln zu lassen, holte sich die Schöne übrigens die Hilfe eines Personal Trainers, doch nicht jede seiner Methoden wusste sie zu schätzen. Der Fitness-Experte wollte ihr nämlich Rote-Beete-Saft schmackhaft machen, worin er allerdings scheiterte. "Mein Trainer brachte ihn mir mit, aber ich habe ihn nicht getrunken. Ich habe ihn weggeworfen", gestand Miranda Lambert schmunzelnd.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken