Miranda Kerr, Jessica Alba, + Solange Knowles: Erste Reihe mit Knowles und Kerr

Schauspielerin Jessica Alba besuchte die Pariser Fashion Week und ging zur Modenschau von H&M - genau wie Musikerin Solange Knowles und Topmodel Miranda Kerr

Jessica Alba, 32, schloss gestern bei einer Modenschau in der ersten Reihe gleich zwei stylishe Freundschaften.

Die Leinwandschönheit ("Sin City") erschien bei der Pariser Fashion Week und besuchte die Show der schwedischen Modekette H&M, die im Grand Palais stattfand. Die Schauspielerin war aber nicht der einzige Promi und machte es sich mit dem Supermodel Miranda Kerr, 30, und der Musikerin Solange Knowles (27, "Losing You") in der First Row gemütlich.

Auch das Outfit der Darstellerin machte einen guten Eindruck. So sah Alba in ihrem mit Rüschen besetzten weißen Spitzenkleid, das sie mit einer undurchsichtigen schwarzen Strumpfhose und High Heels trug, wunderschön aus. Auch Make-up und Haare wirkten nicht zu aufgedonnert und die Hollywoodschöne hatte die Haare lässig nach oben gesteckt. Dabei lockerten sanfte Wellen, die der Beauty ins Gesicht fielen, den ganzen Look auf. Dunkelroter Lippenstift und etwas Eyeliner verliehen ihr den perfekten letzten Schliff.

Solange Knowles entschied sich indes für einen kurzen Playsuit, der in verschiedenen Blautönen gehalten war. Als Accessoire wählte sie eine farblich passende klobige Kette in Blau, die das Dekolleté der Künstlerin in Szene setzte. Über den Mode-Giganten verlor die Sängerin nur positive Worte. "Ich mag es, dass ich überall auf der Welt zu H&M gehen kann und das finde, was ich brauche", schwärmte sie gegenüber "The Hollywood Reporter". Ohne Beute aus einer Filiale zu gehen? Undenkbar für den Star: "Ich verlasse den Laden nie ohne eine volle Tüte Klamotten. Er hat mit den Schnitten und Farben eine coole, hippe Herangehensweise an Klassiker."

Auch Miranda Kerr machte ihrem Supermodel-Status alle Ehre und erschien in einer langen schwarzen Robe, die sich durch einen Brokatstoff auszeichnete. Ihre Haare hatte sie streng zurückgebunden, um die volle Aufmerksamkeit auf das Kleid zu lenken. Glücklicherweise braucht die Berufsschönheit nicht viel Make-up - bei ihr reichen etwas Rouge und rote Lippen aus, um umwerfend auszusehen.

Kerr war aber nicht das einzige Model, das in der ersten Reihe saß. Auch Jourdan Dunn, 23, ließ sich die Herbst/Winter-Präsentation 2014 von H&M nicht entgehen und unterstützte ihre Mode-Freundinnen auf dem Laufsteg. So setzte sie auf ein hellblaues Zweiteiler-Ensemble, das aus einem Blazer und einem kurzen Rock bestand, und kombinierte dazu lässig ein weißes Top. Die neunminütige Show überraschte die Catwalk-Queen: "Das war es schon?", staunte sie. Backstage verlaufe alles ganz anders. "Es ging sehr schnell, wenn man berücksichtigt, dass ich immer backstage bin und es da immer viel Vorbereitungszeit gibt. Sehr schnell, aber es war lustig, ich hatte Spaß. Jedes Mal, wenn ich meine Freunde vorbeigehen sah, dachte ich "Oh mein Gott, hi!"", lachte sie. Nach der Show posierte sie dann noch mal gemeinsam mit Jessica Alba & Co. für die Fotografen.

Themen

Erfahren Sie mehr: