VG-Wort Pixel

Milly Simmonds Angst vor Schuhen

Milly Simmonds
© CoverMedia
Topmodel Milly Simmonds macht sich immer Sorgen, dass sie auf dem Laufsteg nicht in ihren Schuhen laufen kann

Milly Simmonds (23) fürchtet sich vor "schlimmen Schuhen", in denen sie auf dem Catwalk stolzieren muss.

Das britische Topmodel wurde mit 15 entdeckt und ist mittlerweile eine Veteranin auf dem Laufsteg. "Es ist sehr aufregend, eine Schau für die großen Namen wie Burberry oder Céline zu machen", verriet die Britin gegenüber 'vogue. co.uk'. "Wenn die Schuhe schlimm sind und ich in ihnen nicht laufen kann, macht mir das ein bisschen Angst, aber ich weiß ja, dass ich es kann. Manchmal bin ich so vollgepumpt mit Adrenalin, dass ich über nichts nachdenke und dann wieder gibt es Schauen, wo ich mich frage, wer da vorne sitzt und mir zuschaut. Wenn ich in Paris bin und es ist der letzte Teil der Saison, dann bin ich zu erschöpft, um über solche Sachen nachzudenken. Aber wenn die Saison gerade angefangen hat und alles noch frisch ist, befindet man sich in diesem Rausch."

Nach den anstrengenden Modewochen hätte Milly Simmonds eigentlich eine Pause verdient, aber die Berufsschöne schaut dann wieder nach neuen Jobs. "Nach den Modewochen ist es die beste Zeit für Arbeit und für Models, um nach New York zu gehen, denn da passiert alles. Meine Agentur organisiert alles und sagt mir, wo ich hingehen soll. Sie kontaktieren Klienten, Besetzungschefs, Fotografen und Foto-Agenturen, um Meetings aufzusetzen. Am Vorabend weiß ich dann, wie viele Meetings ich haben werde. Normalerweise habe ich drei Meetings am Tag. Es ist toll, neue Klienten kennenzulernen."

Mittlerweile gibt es eine Reihe neuer Supermodels wie Cara Delevingne (21) und Jourdan Dunn (23), die für Furore sorgen. Simmonds hat ein paar wichtige Ratschläge für unerfahrene Kolleginnen: "Neue Models brauchen Motivation und Ehrgeiz. Jeder ist da anders. Mir hilft es, tolle und unterstützende Freunde und Familienmitglieder zu haben, die immer da sind. Ich weiß, wenn ich nach Hause fahre, werden alle dort sein und alles ist wieder normal. Es hilft auch, wenn der Freund - Matt Trethewey - ebenfalls in der Branche arbeitet. Mein Rat wäre und das hört sich kitschig an: Folge deinem Herzen. Hol dir Rat von deinem Agenten, deinen Freunden und deiner Familie, aber mach das, was du für das Beste hältst. Setz dich nicht zu sehr unter Druck, das kann leicht passieren. Habe einen klaren Kopf, denn es kann auch schief gehen. Aber das Wichtigste - entspann dich und genieß es", gab Milly Simmonds den Neu-Models auf den Weg.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken