Miley Cyrus Ihre Modepartner verehren sie

Miley Cyrus
© CoverMedia
Schauspielerin Miley Cyrus begeisterte bei ihrer letzten Kollaboration ihre Modepartner

Miley Cyrus (20) löste bei dem ModedesignerMarc Jacobs (50) Begeisterungsstürme aus. Die Schauspielerin und Sängerin ("We Can't Stop") ist der neue Star für die laufende T-Shirt-Charity-Kampagne "Protect the Skin You're In" und steuerte für den guten Zweck ein paar ihrer Oberteile bei. Dafür bekam sie großes Lob von ihrem Modepartner.

Cyrus arbeitete mit dem angesehenen Designer Marc Jacobs und dessen Geschäftspartner Robert Duffy (58) für das Projekt zusammen und Letzterer schwärmte bei "WWD" über die tolle Kollaboration mit der blonden Sängerin. "Miley ist seit geraumer Zeit eine Freundin von mir und ich finde sie wunderschön. Es macht immer sehr viel Spaß, mit ihr zusammen zu sein. Sie ist in vielen Bereichen von Musik bis Film talentiert. Sie hat einen guten Kopf, den sie auf ihren Schultern trägt. Ich verehre sie."

Der Popstar erschien auf den T-Shirts nackt, geschmückt mit dem Slogan "Protect the Skin You're In". Das schwarz-weiße Design zeigt die Künstlerin, die ihren Schritt mit den Händen verdeckt. Das Design ist ab heute in neun Marc-Jacobs-Boutiquen erhältlich. Die Designer-Filialen in Europa werden die Shirts nächsten Monat für 26 Euro pro Stück verkaufen. Die Verkäufe werden dem "NYU Cancer Institute" und dem "NYU Langone Medical Center" zugute kommen.

Mit "Harper's Bazaar" sprach Cyrus unlängst derweil über ihre Entscheidung, sich von ihrer langen Mähne zu verabschieden. Wie sie verriet, war die Haarpracht nur eine Illusion. "Ich wollte ein einfaches Leben leben und trug trotzdem 350 Haarverlängerungen", erklärte sie. "Es war nicht echt. Nichts von dem war jemals echt. Das ist nicht aus meinem Kopf getwachsen."

Das Teenie-Idol enthüllte außerdem, dass der Kurzhaarschnitt eine Schnellschuss-Entscheidung war. "Ich war aus Berufsgründen in Philadelphia. Ich traf Chris McMillian in meinem Hotelzimmer. Ich ließ es ihn schneiden und bleichen. Am selben Abend saß ich im Zug und jemand erkannte mich sofort. Ich dachte: 'Wie bitte? Ich erkenne mich selbst noch nicht mal!'", scherzte Miley Cyrus, hatte aber gleich einen möglichen Grund parat: "Ich denke, es ist meine Stimme."

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken