Michael Preysman: Von Erfolg überrascht

Everlane-Gründer Michael Preysman hätte niemals damit gerechnet, dass seine Designs so gut ankommen würden

Michael Preysman findet es erstaunlich, dass sein Label Everlane so einen guten Umsatz macht.

Mit seiner Tragetasche der 'Petra'-Kollektion konnte der Label-Gründer so viele Frauen begeistern, dass das Produkt nun ausverkauft ist. Anfangs ließ er nur 1.000 Exemplare anfertigen, da er nicht mit diesem Ansturm rechnete - nun stehen jedoch 10.000 potenzielle Käuferinnen auf der Warteliste und hoffen, bald eine der heißbegehrten Taschen ihr Eigen nennen zu können. Manche von ihnen würden jedoch enttäuscht, wie Preysman gegenüber 'WWD' enthüllt. "Es ist sehr teuer für uns, dieses Produkt herzustellen. Wir sind ein kleines Unternehmen und wir wollen kein massives Risiko eingehen. Wir haben nur eine geringe Anzahl an Einheiten in den Handel gegeben, um zu sehen, ob die Leute überhaupt Interesse haben.

Dass sein Design einschlug wie eine Bombe, überrasche ihn: "Das ist die größte Reaktion, die wir jemals auf ein Produkt erhalten haben, wir sind also sehr zufrieden. Natürlich wird nicht jede Person auf der Warteliste einen Kauf tätigen können, aber alles läuft gut."

Die Erwartungen einiger Kunden würden dadurch zwar enttäuscht, er müsse jedoch wirtschaftlich an die Sache herangehen, so der Unternehmer. "Traditionellen Marken kann es passieren, dass sie zu viele Produkte auf Vorrat kaufen, die sie dann übrig haben. Aber wenn nötig, können sie die in den Schlussverkauf bringen", erklärte er. "Everlane geht nie in den Schlussverkauf und deshalb dürfen wir keinen Überbestand haben. Wenn ein Produkt erfolgreich ist, wird es immer ausverkauft sein - bis es eventuell zu einem Basisprodukt wird. Wenn es bereits seit einem oder zwei Jahren im Verkauf war, dann wissen wir, dass es einer Wiederholung wert ist und eine Geschichte hat und dass wir diese Investition machen können. Unsere T-Shirts sind zum Beispiel nur noch selten ausverkauft - und das, obwohl ich im ersten Jahr ständig den Satz 'Warum sind eure T-Shirts ausverkauft?' gehört habe", meinte Michael Preysman über seine Verkaufstaktik.

Themen

Erfahren Sie mehr: