Michael Kors: Schaut Euch an!

Designer Michael Kors fleht Frauen an, sich vor Verlassen des Hauses im Spiegel anzusehen - und zwar von allen Seiten

Michael Kors (54) findet, dass ein dreiteiliger Spiegel eine "wirklich große Hilfe" sein kann.

Der Modeschöpfer freut sich schon auf die Weihnachtszeit, wenn er wieder Frauen bei der Wahl ihrer Festtagsoutfits mit Rat und Tat zur Seite stehen kann. Er wünscht sich, dass die Damenwelt alle Regeln über Bord wird und das trägt, was sie möchte - vorausgesetzt, jede Lady überprüft, ob ihr Outfit ihr auch wirklich steht.

"Ich sage immer, ein dreiteiliger Ganzkörperspiegel ist eine wirklich große Hilfe", belehrte er im Interview mit der britischen Ausgabe der 'Marie Claire'. "Wenn man abends einen coolen, flachen Schuh tragen möchte, muss man mit seiner Kleidung für Witz und Glamour sorgen. Skinnys in Metallic-Optik und eine Biker-Jacke sind ein tolles Abendoutfit und trotzdem sportlich genug, um zu den flachen Schuhen zu passen."

In der aktuellen Saison setzt der Amerikaner besonders auf Pailletten und Federn, beide Trends waren auch auf den Laufstegen extrem angesagt. Der Fashion-Guru gibt aber zu, dass beide Accessoires nicht einfach zu händeln sind: "Ich liebe Cher, aber wenn man nicht gerade auf einer Bühne steht, sollte man alles in Maßen einsetzen und bei den Basic-Farben Schwarz und Silber bleiben. Wir haben ein fabelhaftes Feder-Paillettenkleid entworfen, das toll zu einer schlichten silberschwarzen Clutch aussieht, dazu High Heels und ein paar Acryl- und Diamant-Ohrringe. Man muss aber seine Frisur und sein Make-up schlicht halten und das Kleid darf weder zu kurz noch zu lang sein. Es muss so sitzen, als wäre es nur für dich gemacht!"

Eine Sache, die Kors nie leid werden wird, ist Animal-Print. Er benutzt es häufig in seinen Kollektionen und findet, dass sich mehr Frauen an dieses Muster wagen sollten. "Ich liebe es als Akzent an einer Tasche und an einem Schuh. Es fügt etwas Haltung hinzu, ohne zu übertreiben. Aber ein Leoparden-Kleid schreit förmlich 'Selbstbewusstsein!' - Etwas, was ich mag", lächelte Michael Kors.

Themen

Erfahren Sie mehr: