Michael Douglas und Matt Damon Kitsch-Kostüme

Michael Douglas und Matt Damon
© CoverMedia
Kostümdesignerin Ellen Mirojnick verriet, wie sie dem Stil von Liberace treu geblieben ist, der sich in den Kostümen von Michael Douglas und Matt Damon in 'Behind the Candelabra' widerspiegelt.

Die Kostümdesignerin von 'Behind the Candelabra' erklärte die extravaganten Outfits, die Michael Douglas (68) und Matt Damon (42) in dem Film tragen.

Der Streifen habe ein "prunkvolles Kitsch"-Thema aufgegriffen, verriet Ellen Mirojnick, die für die aufwändigen Leinwandkostüme verantwortlich war. Der Film basiert auf dem Leben des amerikanischen Pianisten Liberace (†67), dargestellt von Douglas ('Die WonderBoys'), und handelt von seiner Affäre mit seinem glamourösen, jüngeren Lover Scott Thorson, verkörpert von Damon ('Der Plan'). Die Modemacherin gestand, dass es eine echte "Herausforderung" war, die kunstvollen Ensembles des Entertainers nachzustellen, für die dieser bekannt war. "Es wahr wohl der schwierigste Film, den ich je gemacht habe", erzählte sie dem britischen Magazin 'Grazia'. "Wir versuchten der Wahrheit treu zu bleiben, wer Liberace und Scott waren. Es war eine Herausforderung, ihren prunkvollen Kitsch-Style mit beschränkter Zeit und Geld zu kreieren."

Mirojnick beschrieb den Prozess, wie sie einige der kultigsten Looks von Liberace zusammenstellte. "Der blaue Paillettenanzug basierte auf einem Bühnenoutfit von 1977. Von Fotos her dachten wir zunächst, dass es blaue Glassteine waren, aber dann realisierten wir, dass es tatsächlich Pailletten in einer neutralen Farbe waren", verriet sie. "Wegen des Lichts, schien es blau zu sein. Es war eine optische Täuschung."

In einer Szene erscheint Douglas von der Decke hängend in einem rosa Muschel-Anzug, der von Neptun inspiriert schien, auf der Bühne. "Das war Liberaces berühmtes Neptun-Kostüm", kommentierte die Designerin. "Es war besetzt mit Muscheln, Perlen und Glassteinen, die glitzerten, daher machte es im Laufe der Performance verschiedene Zustände durch."

In vielen der Szenen, die in Liberaces Zuhause spielen, sind Douglas und Damon in Kaftans zu sehen. Laut der Kostümmacherin war dieser bequemere Look essenziell für den Film. "Es gibt Archivfotos von Liberace und Scott zu Hause, die uns inspirierten. Liberace war ein Schausteller auf und abseits der Bühne, aber wenn er seine Kostüme abnahm, war er frei und unbelastet", fügte sie hinzu. "Er machte in der Woche acht Shows und sein Kostümschneider Michael Travis designte diese wunderschönen Outfits, aber sie waren höllisch schwer. Daher machte es Sinn, dass er zu Hause diese leichten, befreienden, dennoch kunstvollen Kaftane trug."

Michael Douglas und Matt Damon dürften sich über die leichten Klamotten auch gefreut haben.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken