Mary McCartney: Auf den Spuren ihrer Mutter

Die Mutter von Fotografin Mary McCartney freute sich sehr, als ihre Tochter den gleichen Beruf ergriff wie sie

Mary McCartney (44) ließ sich bei ihrer Berufswahl von ihrer Mutter inspirieren.

Die Fotografin ist die Tochter der Beatles-Legende Sir Paul McCartney (71, 'Yesterday') und dessen Frau Linda (56), die 1998 starb. Linda McCartney war eine erfolgreiche Fotografin und zeigte sich begeistert, als ihre Tochter in ihre Fußspuren trat. "Sie war sehr talentiert, aber als wir Kinder waren, interessierte uns das nicht so sehr. Ich sah mir ihre Abzüge an, als ich Bildredakteurin war und dann wollte ich auch Fotografin werden. Sie rief mich immer an und fragte mich, wie die Shootings liefen und ob ich meine Abzüge schon hätte", erinnerte sich Mary McCartney im Interview mit 'WWD'.

Ihr neuestes Projekt ist der Zeiss Art Calendar, den die Kunden der Firma, die Kameraobjektive kauften, bald zugeschickt bekommen. Für die neueste Ausgabe des Kalenders posierten die Stars Alec Baldwin (55, 'Blue Jasmine') und Gemma Arterton (27, 'Kampf der Titanen'). Die Schwarzweißaufnahmen wurden an nur einem Tag gemacht, da Baldwin nicht mehr Zeit zur Verfügung hatte. McCartney hatte trotzdem viel Spaß beim Shooting. Laut der Fotografin sei Arterton sehr "lebensfroh" und "quirlig", wohingegen Baldwin ein "typischer New Yorker" sei. Der Hollywoodstar machte unlängst Schlagzeilen, nachdem er in einer Auseinandersetzung mit einem Paparazzo homosexuellenfeindliche Ausdrücke benutzte: "Ich habe es mir nicht im Internet angeschaut, deshalb kann ich dazu auch nichts sagen. Alec ist eine sehr interessante Persönlichkeit, sehr klug und kompliziert. Er ist sehr leidenschaftlich und ich mag es, dass er sich nicht verändert hat. Er macht es den Medien nicht immer recht und sagt nicht immer nur die richtigen Dinge und er ist ein typischer New Yorker. Ich denke einfach, dass es ihm nicht leicht fällt, so bekannt zu sein. Findet ihr nicht, dass man hoffen darf, dass ihn die Leute etwas mehr in Ruhe lassen, wenn man weiß, dass es ihn so betrübt?", ergriff Mary McCartney Partei für AlecAlec Baldwin

Themen

Erfahren Sie mehr: