Mary Katrantzou: Adidas - das Highlight meines Jahres

Designerin Mary Katrantzou kürt ihre Gemeinschaftskollektion mit Adidas zu ihrem persönlichen Höhepunkt des Jahres

Für Mary Katrantzou krönte die Kooperation mit Adidas das Jahr 2014.

Die Designerin machte sich mit ihren stark gemusterten Kreationen und femininen Designs einen Namen in der Modeindustrie und stellt ihre neuen Kollektionen zweimal jährlich auf der London Fashion Week zur Schau. In diesem Jahr tat sich die gebürtige Griechin mit dem Sportmode-Giganten Adidas zusammen, um ihre erste sportliche Kollektion auf den Markt zu bringen - eine Erfahrung, die sie sehr zu schätzen weiß:

"Bei der Kollektion, die wir gerade mit Adidas Originals herausgebracht haben, habe ich sehr viel gelernt. Ich habe noch nie in der Sportmode-Branche gearbeitet und auch noch nie für so einen riesigen Markt, also war das sehr interessant für mich und ich bin mit dem Endergebnis sehr zufrieden", freute sie sich auf "marieclaire.co.uk".

Im Jahr 2014 entfernte sich die Wahl-Londonerin von ihren typischen Print-Designs und konzentrierte sich mehr auf die Schnitte ihrer Kreationen. In ihrer aktuellen Frühjahr/Sommerkollektion 2015 setzte die Designerin voranging auf Color-Blocking und fließende Säume. Der Fokus lag nicht auf den Prints, sondern auf den Stoffen:

"Bei der Herbst/Winterkollektion 2014 traf ich die bewusste Entscheidung, meine Arbeit von den Prints zu entfernen und mich auf Entwicklungen und Silhouetten zu konzentrieren. Ich bin für meine Arbeit mit digitalen Mustern und präziser Konstruktion bekannt, aber es hat sich einfach richtig angefühlt, diese Sprache weiterzuentwickeln und meine Arbeit auf ein reiferes Level zu bringen. Ich finde es spannender, wenn ich an etwas arbeite, bei dem ich mich erst einmal nicht so sicher fühle", berichtete sie.

Im Zuge der Adventszeit hatte Mary noch ein Paar Tipps für das perfekte Party-Outfit parat. Ihre Looks, die zu vielen verschiedenen Stil-Richtungen passen, sollten immer mit einem frischen Make-up perfektioniert werden. "Ich habe Leute gesehen, die meine Designs minimalistisch oder auch im Grunge-Look getragen haben. Ich denke, dass alles funktioniert, solange man mit seinem Look aufs Ganze geht. In meinen Shows habe ich immer gern einen frischen Beauty-Look, da die Kleidung schon genug für sich spricht. Die Katrantzou-Frau ist pur und stautesk, sie muss nicht lange über ihren Look nachdenken", sinnierte Mary Katrantzou.

Themen

Erfahren Sie mehr: