Marni: Modenschau ohne Sound

Das Modehaus Marni präsentierte gestern seine Frühjahr/Sommerkollektion 2014 in absoluter Stille.

Aufgrund eines technischen Problems zeigte Marni seine neue Frühjahr/Sommerkollektion ohne Musik.

Die Modenschau des Labels fand gestern im Rahmen der Mailänder Modewoche in der Via Sismondi, einem Gebäude im industriellen Stil, statt, das Marni bis vor Kurzem noch gehörte. Aufgrund eines Problems mit dem Generator präsentierten die Models die neuen Kreationen zu den Jubelrufen des Publikums anstelle des geplanten Soundtracks. Zu den Highlights zählten ein Midi-Kleid mit gezackten Blumenzeichnungen und Blättern im Colour-Blocking-Stil und ein rotes, langärmeliges Oberteil, das mit einem silbergrauen Midi-Rock kombiniert wurde. Die Designs schmeichelten den Körpern der Models: Mit Accessoires erreichte die Designerin Consuelo Castiglioni, dass die locker sitzenden Outfits dennoch die Figur betonten.

Auch Dolce & Gabbana zeigte in Mailand eine unvergessliche Show. Es war der erste öffentliche Auftritt des Modehauses, seit die Namensgeber wegen Steuerhinterziehung verurteilt wurden. Das hinderte das Design-Duo nicht daran, bei seiner Laufstegshow alle modischen Register zu ziehen. Dolce & Gabbana griff sein gesetzliches Dilemma sogar auf und verwendete Münzen als modische Ergänzungen in seinen Looks. So zeigte es beispielsweise einen goldenen, langärmeligen Overall, dessen Vorderseite ein riesiges Münzbild zeigte.

Auch die Kollektion des Modeschöpfers Massimo Giorgetti begeisterte das Publikum. Ein Highlight seiner MSGM-Show zeigte eine mit Blumen verzierte Weste, die das perfekte Urlaubsoutfit für einen Besuch auf Hawaii darstellte. Die komplette Kollektion setzte auf grelle Farben, so auch ein Maxi-Kleid mit tropischem Muster. Mit seiner Kollektion wollte Giorgetti sich von seinen früheren Designs unterscheiden. "Die Kollektion glänzt mehr, sie ist eleganter", erklärte er hinter der Bühne.

Salvatore Ferragamo setzte in seiner neuen Frühjahr/Sommerkollektion auf eine minimalistische Herangehensweise. Der Song 'How Soon Is Now?' von The Smiths eröffnete die Modenschau, bei der die Models vorrangig cremefarbene und weiße Outfits mit dem ein oder anderen Farbspritzer in Grau, Lila und Grün trugen. Ein glamouröser Akzent zog sich durch die neuen Kreationen Ferragamos, die sich aus Looks wie maßgeschneiderten, marineblauen Hosen und langen Trenchcoats zusammensetzten.

Themen

Erfahren Sie mehr: