Marion Cotillard: In Pastell zur Premiere

Schauspielerin Marion Cotillard sah gestern in einer pastellfarbenen Christian-Dior-Robe selbstsicher und wunderschön aus.

Marion Cotillard (37) bezauberte gestern in einem trägerlosen lila Christian-Dior-Kleid.

Die französische Darstellerin ('Midnight in Paris') trug die hübsche pastellfarbene Kreation zur Japan-Premiere ihres Filmes 'Der Geschmack von Rost und Knochen', wo sie das Drama mit einer Rede auf der Bühne promotete.

Cotillard ist das Gesicht der Lady-Dior-Kampagne und sah einfach perfekt aus in der zweifarbigen Nummer aus der Pre-Herbstkollektion des Designers, die ein hellblaues Futter als Kontrast zum femininen Lila bot. Außerdem zierte die Kreation ein gezackter Saum, der vorne etwas angehoben war und nach hinten in einer längeren Schleppe endete, womit die trendigen Maschen-Absatz-Pumps der Schauspielerin hervorgehoben wurden, die ein klassisch-elegantes T-Riemchen hatten.

Der Anstieg und Abfall des Saums harmonierte wunderbar mit der neuen ausgefallenen Frisur des Stars, mit der er sich bei der Veranstaltung erstmals präsentierte. Der Bob wurde der Französin von Stylist Robert Vetica verpasst und sticht mit leicht ungleichmäßigen Stirnfransen hervor. Den Rest ihres Stylings hielt die Leinwandgrazie schlicht und entschied sich dafür, keinen Schmuck zu tragen, so dass die ganze Aufmerksamkeit ihrem innovativem Haar und dem Kleid galt. Der makellose Teint von Marion Cotillard wurde nur von einem Hauch Make-up unterstrichen, wobei sie auf einen natürlichen Look mit Rouge auf den Wangen und einem Touch rosigen Lipgloss setzte.

Themen

Erfahren Sie mehr: