Lottie Moss: Ihre erste Kampagne

Nachwuchsmodel Lottie Moss erhielt viel Lob von den Fotografen Sean und Seng für ihr erstes Shooting

Lottie Moss (16) beweist, dass sie die Model-Gene ihrer berühmten Halbschwester geerbt hat.

Das Fotografenduo Sean + Seng lobte die Halbschwester von Kate Moss (40) nach dem Shooting für ihre erste Kampagne in den höchsten Tönen. Die Farb- und Schwarz-Weißaufnahmen für das Magazin 'Dazed and Confused' zeigen den Teenager vor einer Londoner Kulisse. "Sie ist so süß und charakterstark, mit einem stechenden Blick, der sich innerhalb einer Sekunde von schüchtern zu verführerisch wandeln kann. Wir wollten, dass das Shooting ein einfaches Londoner Gefühl vermittelt. Wir dachten dabei an die junge Jean Shrimpton, Marianne Faithful oder Plum Sykes", erklärten Sean und Seng im Interview mit dem 'Fashion Telegraph'.

Jefferson Hack, der ehemalige Partner von Kate Moss und der Vater ihrer elfjährigen Tochter Lila Grace, ist der Besitzer des künstlerischen Magazins. Der Titel des Leitartikels lautet 'From Lottie with Love' und zeigt die junge Blondine in Designs von Miu Miu, Prada und Dolce & Gabbana. Der Lieblingslook der Schönen war dabei der "Prada-Mantel. Er war mit Juwelen bedeckt!".

Moss unterzeichnete ihren Vertrag mit dem Storm Model Management erst in der vergangenen Woche, doch beweist schon jetzt, dass die guten Gene offensichtlich in der Moss-Familie liegen. Für eine der schönsten Aufnahmen lehnt das Model in einem rot-weiß gestreiften T-Shirt und einem Lederrock an einem roten Briefkasten - ein bekanntes Symbol Großbritanniens. Das Haar trägt sie im Mittelscheitel, das Make-up akzentuiert ihr jugendliches Gesicht. Robbie Spencer arbeitete bei dem Shooting, bei dem Lottie Moss außerdem in Designs von Topshop und Saint Laurent schlüpfte, als Stylist.

Themen

Erfahren Sie mehr: