VG-Wort Pixel

Lindsay Ellingson Fahrradfahren für den guten Zweck

Lindsay Ellingson
© CoverMedia
Model Lindsay Ellingson sprach über die Gründe, die sie zur Teilnahme an einem Radrennen für einen wohltätigen Zweck bewegten.

Lindsay Ellingson (28) nahm an einem Fahrradrennen über 80km teil, um Geld für eine Stiftung zu sammeln.

Am Wochenende schwang sich das 'Victoria's-Secret'-Model zusammen mit 6700 anderen auf ihr Fahrrad und fuhr 80km im Zuge des jährlich stattfindenden Pelotonia-Events. Bei dieser Fahrradtour werden Spenden für das Ohio State University Comprehensive Cancer Center - Arthur G. James Cancer Hospital und Solove Research Center gesammelt. Nachdem das Model selbst ein Familienmitglied verlor, das an Lungenkrebs erkrankt war, stand es für sie außer Frage, nicht an dem Fahrradrennen teilzunehmen. "Diese Stiftung liegt mir sehr am Herzen. Ich fahre hier in Erinnerung an meine Großmutter mit", erklärte sie im Interview mit 'Style List'. "Seit ihrem Tod sind sie schon sehr viel weiter gekommen. Es gibt starke Zahlen. Ich habe drei Jahre lang am Supermodel Soul Cycle teilgenommen und wir haben über 563.000 Euro gesammelt. Den nächsten Schritt zu gehen und mit dieser Gruppe mitzufahren, war einfach logisch für mich."

Um ihre Figur in Form zu halten, macht Ellingson sonst regelmäßig Yoga. Doch im Vorfeld der Veranstaltung passte sie ihr Trainingsprogramm dieser Herausforderung an. Dabei trainierte sie ihre Ausdauer mit Fahrradfahren und Wandern, um sich auf das anstrengende Rennen vorzubereiten. "Ich bin ein wenig nervös, aber ich habe die Unterstützung der anderen Fahrer und ich weiß, dass es großartig wird, die Ziellinie zu überqueren", zeigte sie sich vor dem Rennen zuversichtlich. Die Amerikanerin meisterte souverän die 80km.

Im Gespräch über den Tod ihrer Großmutter erklärte sie weiterhin: "[Der Tod meiner Großmutter] war sehr schwierig für mich und meine Familie. Ich sehe meine Teilnahme beim Pelotonia als Chance, meinen Teil beizutragen, etwas zurückzugeben und denjenigen zu helfen, die von dieser schrecklichen Krankheit betroffen sind. Ich weiß, dass meine Großmutter lächelnd auf mich herunterblickt", sagte Lindsay Ellingson.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken