Linda Rodin: Die Olsen-Zwillinge respektieren mich

Model Linda Rodin war begeistert, für die neue Kampagne der Olsen-Zwillinge posieren zu dürfen

Linda Rodin (65) konnte die Anfrage der Olsen-Schwestern nicht ablehnen, als Gesicht der neuen Kollektion aufzutreten.

Das Model war die interessante Wahl der Olsen-Zwillinge als Repräsentantin ihrer neuesten Kollektion. Mit der Linie 'The Row' haben sich die Schwestern auch als Designerinnen einen Namen gemacht, nachdem sie bereits als Stilikonen gelten. Als sie Rodin kontaktierten, konnte das erfahrene Model dem Angebot nicht widerstehen. In der Kampagne posierte sie an der Seite von den sehr viel jüngeren Models Ursula Wallis und Esther de Jong, doch zu ihrer Verwunderung wurden die Fotos ihrer Kolleginnen auch retuschiert: "Ich wusste, dass sie mich respektierten und sie wussten, dass ich nicht jung sein würde. Ich denke, dass war das Interessante daran: Wenn diese zwei Mädchen das toll finden, wo sie an vorderster Stelle stehen, dann muss da ja etwas dran sein. Sie retuschieren 20-Jährige. Ich arbeitete mit ihnen und ich sah die Fotos und ich wusste, dass sie sie bearbeitet hatten. Ich sah, dass sie nicht einmal Falten hatten", erklärte sie auf 'huffingtonpost.com.'

Neben ihrem Modeljob arbeitete Rodin in den 80er Jahren als Redakteurin bei 'Harper's Bazaar' und als Stylistin von Stars wie Gisele Bündchen (33) und Madonna (55, 'Hung up'). 2008 gründete sie ihre gleichnamige Hautpflegelinie und Prominente wie Gwyneth Paltrow (41, 'Iron Man 3') und Liv Tyler (36, 'The Ledge') zählen zu ihren Fans. 2012 posierte sie erstmalig nach einer langen Pause wieder vor einer Kamera, als J.Crew sie für eine Kampagne wollte. "Ich habe immer das Gefühl, dass sie mich nicht nur als Model nutzen, sondern als jemand, bei dem etwas los ist. Ich bin nicht nur eine alte Lady, die noch immer gut in Klamotten aussieht", vermutete Linda Rodin.

Themen

Erfahren Sie mehr: