Lily Collins: Job dank Vitamin Lagerfeld

Schauspielerin Lily Collins ergatterte ihren Job mit Barrie Knitwear, nachdem sie sich mit Karl Lagerfeld bei einer Chanel-Show gut verstanden hatte

Lily Collins, 25, hat ihr jüngstes Engagement Karl Lagerfeld, 80, und einem Selfie zu verdanken.

Die britische Leinwandheldin ("Chroniken der Unterwelt - City of Bones") wird oft in der ersten Reihe von Chanel-Modenschauen gesichtet und konnte es gar nicht glauben, als der Meister persönlich einen Schnappschuss mit ihr haben wollte. Die beiden stießen im Colette-Store in Paris aufeinander und Lily machte erst einen auf cool, als der Zar um ein gemeinsames Bild bat. "Ich ging hin und sagte Hallo und ich wollte nicht nach einem Foto mit ihm fragen, aber dann bat er mich um eines! Ich dachte, ich kipp" um!", staunte die Darstellerin im Gespräch mit dem "Asos'-Magazin.

Lily liebt das französische Modehaus und in diesem Jahr wurde verkündet, dass sie das Gesicht von Barrie Knitwear wird - das Label gehört Chanel. Außerdem hat die schöne Schauspielerin Lagerfeld total lieb gewonnen und erinnerte sich im Interview mit dem Magazin auch daran, als sie das erste Mal aufeinander trafen. "Ich war bei einer Chanel-Show in Dallas, wo wir uns auf Anhieb gut verstanden. Diese Show war unglaublich - ich ritt in Couture auf einem mechanischen Bullen, was fantastisch war!", schwärmte die Hollywood-Grazie von dem Event und ergänzte: "Er war lustig und entzückend und ich verbrachte etwas Zeit mit ihm. Danach fragte er, ob ich das Gesicht von Barrie sein möchte."

Trotz ihrer Freundschaft und der Tatsache, dass sich auch andere Modeschöpfer darum reißen, Lily für den roten Teppich einkleiden zu dürfen, hat die schöne eine vernünftige Haltung, wenn es um teure Designermode geht. Davon habe sie nämlich nicht den ganzen Schrank voll hängen. "Ich habe nur ein paar wenige Designer-Stücke. Ich möchte sie über die Jahre sammeln. Ich bin nicht die Art Person, die eine ganze Kollektion kauft, wenn sie auf den Markt kommt. Ich möchte sicherstellen, dass es etwas ist, das ich für eine Weile lieben werde." Immerhin werden Lily Collins häufig sündhaft teure Roben bereit gestellt. "Mir werden Dinge ausgeliehen, also experimentiere ich auf die Art mit meinem Stil, aber letztendlich gebe ich den Großteil meines Geldes für Vintage-Klamotten und in Modeketten aus."

Themen

Erfahren Sie mehr: