Lily Cole: Ausdruckstanz bei der London Fashion Week

Model Lily Cole durfte bei der London Fashion Week ihr tänzerisches Können unter Beweis stellen.

Lily Cole (25) läutete Vivienne Westwoods Fashionshow in London mit einem Ausdruckstanz ein.

Die Modedesignerin (72) zeigte am Wochenende bei der Fashion Week in der britischen Hauptstadt die neue Frühlings/Sommerkollektion ihrer Marke Red Label und holte sich dafür das rothaarige Model an Bord. Dieses stolzierte dabei aber nicht einfach in den Kreationen Westwoods über den Laufsteg, sondern legte eine ungewöhnliche Performance hin.

Coles Tanz war an das Märchen 'Die roten Schuhe' von Hans Christian Andersen angelehnt, weshalb sich die Schönheit in rotes Licht gehüllt auf der Bühne bewegte. Zu ihrem Auftritt trug sie ein hautfarbenes Kleid im griechischen Stil.

Westwoods Designs unterstrichen derweil die umweltfreundliche Ader der Modeschöpferin - unter anderem mit Slogans wie 'Climate Change', also Klimawechsel. Schon zu vergangenem Zeitpunkt verdeutlichte sie, dass es ihr bei dieser Linie vornehmlich nicht um die neusten Trends, sondern um die grüne Botschaft ging. Diese übermittelte sie auch mit blumigen Prints, die einen Jumpsuit, aber auch Tops und Blazer zierten. Doch auch schlichtere Outfits schickte die quirlige Fashion-Ikone am gestrigen Sonntag über den Laufsteg - beispielsweise ein elegantes Etuikleid in Dunkelblau. Bei ihren Hosendesigns setzte Westwood derweil auf weite, hochtaillierte Schnitte in neutralen Tönen.

Der schottische Designer Jonathan Saunders ließ sich dagegen bei seiner Show von den 70ern inspirieren. Seine Schöpfungen erstrahlten in bunten Farben - unter anderem im Tie-Dye-Stil. Die Models trugen wallende Kleider und Röcke, teilweise in Kombination mit farbenfrohen Bomberjacken. Auch durchsichtige Blusen und Kleider fanden sich in Saunders' Kollektion.

Matthew Williamson (41) blieb seinem verwegenen Stil treu und präsentierte zahlreiche Designs mit auffälligen Printmustern. Dazu setzte er teils auf kräftige Farben: Chiffon-Kleider in Pink, Gelb und Orange mit blumigem Aufdruck sowie Blusen und Röcke in Zitrusgelb begeisterten das Londoner Publikum.

Nach Vivienne Westwood und ihren Kollegen zeigen heute Designer wie Antonio Berardi, Christopher Kane, Marios Schwab und Tom Ford auf der London Fashion Week ihre Kreationen.

Themen

Erfahren Sie mehr: