Lily Cole Als Punk-Prinzessin zum Met Ball

Lily Cole
© CoverMedia
Model Lily Cole war erleichtert, dass ihr dunkler Nagellack beim Met Ball hielt.

Lily Cole (25) setzte sich für den Met Ball perfekt in Szene.

Die Fashion-Elite versammelte sich gestern Abend im New Yorker Metropolitan Museum of Art zum Met Ball und feierte die neueste Ausstellung des Costume Institutes, die den Titel 'PUNK: Chaos to Couture' trägt. Die Britin war auch vor Ort und setzte mit ihrem Kleid von Star-Designerin Vivienne Westwood (72) und dem dunklen Lippenstift und Nagellack perfekt das Thema der Veranstaltung um. "Ich fühle mich ziemlich besonders! Ich bin mit besonderen Leuten zusammen und trage ein besonderes Kleid und mein Nagellack blieb den ganzen Abend auf den Nägeln!", lachte sie im Interview mit 'Popsugar'.

Auf dem roten Teppich posierte die Schöne zusammen mit Vivienne Westwood in ihrem Kleid, das aus teilweise transparentem Material und einem voluminösen schwarzen Unterkleid bestand. Mit ihrem Haar im Wet-Look und dem dunklen Lippenstift war sie der Inbegriff einer modernen Punk-Prinzessin. Der Style war nichts Neues für die Beauty, deshalb konnte sie ihn so gut verkörpern: "Ich habe mich schon einmal für eine Wohltätigkeitsveranstaltung in England im Punk-Look gekleidet, da war ich zehn und ich ging aufs Ganze", erinnerte sie sich. Ihren Met-Gala-Look ergänzte Cole mit einer winzigen Clutch. Glücklicherweise brauche sie nicht viel, wenn sie am Abend unterwegs sei: "Mein Telefon, Geld und einen Lippenstift!"

Nach dem Event postete der Star ein Bild von sich selbst auf Instagram, das ihn beim Relaxen im Hotelzimmer zeigte. Auf ihrem Bett liegend, sah man vor allem die riesigen High Heels von Lily Cole.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken