Lily Allen: Im Straußen-Style zur Premiere

Sängerin Lily Allen entschied sich auf ihrem jüngsten roten Teppich für eine edle Schwarz-Weiß-Kombination. Ein Highlight waren dabei aber ihre kanariengelben Fingernägel

Lily Allen (28) war bei der gestrigen 'Saving Mr. Banks'-Premiere in London ein echter Hingucker.

Die Sängerin ('Smile') hatte sich für ein stylishes Outfit entschieden - das Oberteil war Weiß gehalten und bestach durch süße Puffärmelchen, sodass die Musikerin sehr unschuldig wirkte. Der Rock war ganz in Schwarz und sorgte für den nötigen Style-Faktor, da er inklusive Federn ein wahrer Eyecatcher war. An den Ärmeln sowie auch am Dekolletee veredelte schwarzer Stoff den Look der Musikerin, deren schwarze Haare den Black&White-Look perfekt wieder aufgriffen. Eine Art Gürtel mitsamt Blüten-Applikationen separierte den Straußenfedern-Rock und das Oberteil voneinander.

Doch das wahre Highlight war die Maniküre des Popstars: Allen lackierte sich quietschend gelbe Fingernägel, die bei dem farblich eher zurückhaltenden Styling super zur Geltung kamen. Die Künstlerin kombinierte zu ihrem Look eine trendige Chanel-Box-Bag und hatte ihre Haare im Messy-Look zu einem Dutt zurückgestylt.

Beim Make-up setzte sie auf Gewohntes und trug einen schwarzen Eyeliner, der ihre braunen Augen im Kontrast zu ihrer hellen Haut richtig zum Vorschein brachte. Auf Schmuck verzichtete Lily Allen beinahe gänzlich: Einzig ihr Ehering, sowie ihr Tattoo am Handgelenk waren ihre Accessoires.

Themen

Erfahren Sie mehr: