Lily Aldridge: Vor Modenschauen noch immer nervös

Model Lily Aldridge hat noch immer Herzrasen, wenn sie über den Catwalk läuft.

Trotz jahrelanger Erfahrung ist Lily Aldridge (27) vor ihren Modenschauen noch immer nervös.

Das Victoria's-Secret'-Model ist bekannt für seinen makellosen Körper und im vergangenen Jahr lief Aldridge sogar in der jährlichen Modenschau des Labels mit, obwohl sie erst 16 Wochen zuvor ihr Baby zur Welt brachte. Ihr erstes 'Vogue'-Cover zierte sie mit nur 17 Jahren, 2009 lief sie die erste Show für das Dessous-Label. Dennoch verriet die Amerikanerin in einem Interview mit dem 'Look'-Magazin, sie sei vor Catwalk-Auftritten nervös. "Wenn wir eine Show machen, dann habe ich Herzrasen - aber deshalb macht es Spaß. Natürlich will ich gut aussehen, wenn ich eine Show laufe. Ich habe nur Unterwäsche an, aber ein Team sucht schmeichelhafte Looks für mich aus. Ich weiß, dass sie mir den Rücken stärken", erklärte sie.

Im Juni 2012 brachte Aldridge ihre Tochter Dixie zur Welt, die sie mit dem Frontmann der Kings of Leon, Caleb Followill (31, 'Pyro'), hat. Um ihre Schwangerschaftspfunde loszuwerden, machte der Modestar viel Sport und hielt sich an eine strenge Diät. "Immer wenn Dixie ein Schläfchen hielt, trainierte ich", erinnerte sie sich. "Für viele Frauen ist Sport keine Priorität, wenn sie gerade ein Baby bekommen haben und ich will auch nicht, dass sie denken, sie müssten vier Monate später so aussehen. Ich habe es für meinen Job getan. Ich habe trainiert und sehr gesund gegessen."

Doch auch das Model gönnt sich ab und an mal eine "Sünde" und erst letztens bestellte sie ein "indisches Festmahl". Wichtig sei es ihr aber, jungen Mädchen zu zeigen, dass es nicht nur um Äußerlichkeiten geht. "Ich hoffe, die jungen Mädchen können sehen, dass es wichtiger ist, wer du bist", stellte Lily Aldridge klar.

Themen

Erfahren Sie mehr: