Lily Aldridge Ihre neue Kollektion sollte vor allem vielseitig sein

Lily Aldridge
© CoverMedia
Model Lily Aldridge verriet ihre Inspiration hinter ihrer Kollektion für Velvet by Graham & Spencer.

Für ihre Linie ließ sich Lily Aldridge (27) von den Lieblingsteilen ihrer eigenen Garderobe inspirieren.

Das Victoria's-Secret-Model ist seit vielen Jahren das Gesicht des Modehauses Velvet by Graham & Spencer und akzeptierte den Vorschlag für ein Gemeinschaftsprojekt ohne zu zögern. Für die Kollektion entwarf Aldridge 13 Designs, die eine Kombination aus ihrem Boho-Look und der Rock'n'Roll-Ästhetik sind, für die sie bekannt ist. Auf der Suche nach Inspiration warf die Schöne also einfach einen Blick in ihren eigenen Kleiderschrank: "Tolle Basics wie Tops und Hemden sind wichtig in jedem Kleiderschrank. Ich hatte ein Hemd, das ich so lange trug, bis es wirklich auseinander fiel, deshalb habe ich es für die Velvet-Linie noch einmal produziert - es hat die perfekte Form. Das trage ich mit einer auffälligen Halskette in Türkis oder einer sehr feinen goldenen Kette", berichtete sie im Interview mit dem britischen Magazin 'Marie Claire'.

Die Kollektion des Modestars besteht aus einfachen Kreationen, die man sowohl am Tag als auch in der Nacht tragen kann. Zu den angebotenen Looks zählen gestreifte Hemden und Jacken im Militär-Stil sowie ein eng anliegendes Kleid im dezenten Animal-Print, auf das sie besonders stolz ist: "Mit einem Blazer und High Heels wirkt es sexy, mit einer Lederjacke und Boots cool. Ich wollte, dass alles aus der Kollektion vielseitig ist: Man soll die Designs genauso auf dem Glastonbury-Festival wie auf einer glamourösen Party tragen können", erklärte sie.

Abschließend verriet das Model, welche Labels sie bevorzugt und dass sie ihre Outfits gern aus Designer-Klamotten und preisgünstigeren Teilen aus High-Street-Shops kombiniert: "Zur Zeit sind Stella McCartney und Phillip Lim meine Lieblingsdesigner und bei den High-Street-Geschäften sind es Topshop und Zara. Ich bin ein echtes Schuh- und Handtaschenmädchen, deshalb setzte ich bei Accessoires auf Balenciaga und Givenchy", verriet Lily Aldridge.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken