Lesley Manville: Imelda fand ihre Brüste toll

Leinwandstar Lesley Manville erzählte, dass ihre Kollegin Imelda Staunton von ihren Brüsten in der Märchenverfilmung "Maleficent – Die dunkle Fee" ganz "beeindruckt" war

Lesley Manville, 58, enthüllte, dass Imelda Staunton, 58, ganz "beeindruckt" von ihren Brüsten in "Maleficent - Die dunkle Fee" war.

Die britische Schauspielerin ("Another Year") und ihre Kollegin ("Harry Potter und der Orden des Phönix") verkörpern in der Disney-Verfilmung, die die Märchengeschichte aus der Sicht der bösen Fee Maleficent schildert, mit Co-Star Juno Temple (24, "Killer Joe") die drei Feen. In der Produktion sind außerdem noch Angelina Jolie (39, "Salt") in der Rolle der Hauptdarstellerin und Elle Fanning (16, "Super 8") als Prinzessin Aurora zu bewundern. "Es gibt die drei Feen Thistletwit, Knotgrass und Flittle, ich bin Flittle im blauen Kleid", erklärte Lesley gegenüber der britischen TV-Moderatorin Lorraine Kelly, 54, und plauderte weiter aus dem Nähkästchen: "Imelda war in diesem Film mit ihren Brüsten sehr zufrieden, weil sie sie ein wenig hochgepresst haben."

Auch ihr Charakter unterzog sich äußerlichen Veränderungen: "Sie haben allerlei mit meinem Kinn und Gesicht gemacht. Was für eine seltsame Gegenüberstellung das ist, "Ghosts" und Maleficent", sagte die Darstellerin in Bezug auf ihr derzeitiges Theaterstück, das im 19. Jahrhundert spielt.

Für ihre Rolle als gute Fee Flittle musste Lesley hart trainieren, da sie beim Dreh stundenlang in der Luft hängen und vorgeben musste zu fliegen. Zum Glück waren Zirkus-Experten dabei, die ihr bei der Akrobatik halfen - was am Ende Wochen dauerte, bis die Szenen im Kasten waren. "Ja!", lachte sie, als die Fernsehmoderatorin zur Echtheit ihrer Flug-Szenen befragte. "Wir flogen einen Monat lang die ganzen Pinewood Studios ab. Ich hatte da jemandem vom Cirque du Soleil, der mich jeden Tag festgeschnallt hat, und wir mussten einen Monat intensives Pilates-Training haben, um unseren Rumpf zu stärken. Und das war"s, los ging"s!", freute sich Lesley Manville.

Themen

Erfahren Sie mehr: