Lenny Kravitz: Erste Reihe bei Saint Laurent

US-Rocker Lenny Kravitz gehörte zu den Stars, die übers Wochenende die Männermode auf der Fashion Week in Paris genossen

Lenny Kravitz, 50, ließ sich die aktuellen Männer-Looks auf der Pariser Fashion Week an diesem Wochenende nicht entgehen.

Der Sänger ("Again") besuchte gestern die Show von Saint Laurent in der französischen Hauptstadt und versprühte in seiner Lederhose, seinen klobigen schwarzen Boots und einem blauen Blazer, den er über einem grauen Netz-T-Shirt trug, wahres Rock"n"Roll-Feeling.

Jüngst machte sich der Musiker mal wieder als Schauspieler beliebt und ist in der "Die Tribute von Panem"-Reihe auf der Kinoleinwand zu bewundern. Wie passend, dass sich auch sein Co-Star Alexander Ludwig (22, "Lone Survivor") die Modenschauen nicht entgehen ließ und zur Präsentation von Y-3 ging. Der blonde Schönling, der im ersten Teil der Saga die Rolle des Cato verkörperte, kam ganz lässig in schwarzer Jeans, grauem T-Shirt mit V-Ausschnitt und Lederjacke zur Show und hatte seine Haare zurück gegelt. Der junge Schauspieler hat unter seinen Klamotten einen Wahnsinns-Körper - den er seinem aktiven Lebensstil zu verdanken hat. Seine Sport-Leidenschaft vergrößerte sich durch die Produktion von "When the Game Stands Tall" noch: In dem Highschool-Sportdrama verkörpert der Schönling den Star-Runningback der Schule. "Ich stamme genau genommen ursprünglich aus Vancouver, Kanada, also machte ich außer Football jeden Sport. Es war mir ganz neu - jetzt bin ich süchtig", erklärte er gegenüber "WWD" von seiner neuen Freizeitbeschäftigung. "Es ist so eine amerikanische Sache und wenn man es für drei Monate jeden Tag seines Lebens spielt, wächst dieser Kameradschaftsgeist mit allen am Set und man liebt den Sport einfach."

Ansonsten sah man unter den Zuschauern der Y-3-Show noch "Game of Thrones"-Star Joe Dempsie, 27,. Neben Lenny Kravitz bei der Modenschau von Saint Laurent tummelten sich derweil Gäste wie Franz-Ferdinand-Frontmann Alex Kapranos (42, "Take Me Out").

Themen

Erfahren Sie mehr: