Lena Gercke: Mode ist keine Verkleidung

Als Model kennt sich die blonde Schönheit Lena Gercke mit Fashion aus. Ihr Ratschlag an die modebewussten Damen Deutschlands lautet: Um selbstbewusst aufzutreten, darf man sich nicht verkleiden.

Lena Gercke (25) findet, dass man sich in seinen Klamotten wohl fühlen muss.

Das blonde Model ('Germany's next Topmodel') baut sich gerade erfolgreich eine Karriere in der Modewelt auf und lernt dabei natürlich auch einiges über Stil und Styling. Laut 'Promiflash' betonte die Fashionista jetzt, dass man in Sachen Klamotten nicht einfach auf den neuesten Trendzug aufspringen sollte. Man müsse sich in seinen Klamotten wohlfühlen: "Die Leute sollten sich in nichts hineinzwängen, was gerade super angesagt ist, aber gar nicht zum eigenen Stil passt", riet die gebürtige Hessin im Interview mit der Publikation.

Mode soll schließlich Spaß machen und Frauen sollen sich gut fühlen und selbstsicher auftreten können. Dafür darf man zwar experimentieren, nur übertreiben sollte man es nicht. "Man sollte ausprobieren, aber sich nie verkleidet fühlen, dann kann man auch selbstbewusst auftreten", lautete der Ratschlag der Profischönheit.

Außerdem sollten sich die Damen dieser Welt auch nicht immer auf das eigene Bauchgefühl verlassen, sondern sich an Menschen wenden, denen sie in Stilfragen vertrauen können. "Am besten man fragt die beste Freundin oder den besten Freund um Rat", sagte Lena Gercke. "Das sind die Leute, die dir ehrlich sagen, ob dir etwas steht oder nicht."

Themen

Erfahren Sie mehr: