Lazaro Hernandez + Jack McCollough: Erste Bademode-Kollektion

Jack McCollough und Lazaro Hernandez von Proenza Schouler widmen sich jetzt auch Badeanzügen und Bikinis

Proenza Schouler bringt nun auch Bademode heraus.

Die Label-Chefs Jack McCollough und Lazaro Hernandez haben sich mit Swimwear Anywear Inc. zusammengetan, um eine erste Kollektion herauszubringen. Die Linie wird 20 Teile beinhalten - von Bikinis zu Badeanzügen und Pareos - und wird heute enthüllt. Die Designer ließen sich bei ihren Entwürfen von ihren früheren Werken inspirieren und holten sich auch Anregung aus der Sportwelt: "Wir wollten schon lange eine Bademode-Kollektion herausbringen", offenbarten die Modeschöpfer gegenüber "WWD". "Wir waren schon immer von der Surf-Kultur beeinflusst und davon in der freien Natur zu sein. Das Meer ist eine konstante Inspirationsquelle. Es war eine natürliche Entwicklung für uns, nun auch Bademode zu entwerfen und viele der Looks sind von früheren Laufstegkreationen und Mustern aus dem Archiv inspiriert."

McCollough und Hernandez riefen ihr Label 2002 ins Leben, das nach den beiden Mädchennamen ihrer Mütter benannt wurde. Mittlerweile kann man ihre Designs international in über 100 Luxusläden kaufen. Das Paar lernte sich kennen, bevor es an der Parsons School of Design mit dem Studium anfing und ihr gemeinsamer Kleidergeschmack zog sie zueinander hin: "Wir haben uns ähnlich angezogen. Es gab viele Cliquen - die Goth-Kids, die Avant-Garde-Kids. Wir trugen dagegen nur T-Shirts und Jeans", erinnerte sich McCollough unlängst in einem Interview mit der britischen "Vogue". "Ob es nun die Farbe eines Autos auf der Straße war oder ein Detail in einer Ausstellung - wir haben die Sachen auf die gleiche Art gesehen. Deshalb war unsere Arbeit auch ähnlich und es war sinnvoll, uns zusammenzutun und eine gemeinsame Kollektion zu präsentieren."

Themen

Erfahren Sie mehr: