Lauren Conrad Ausmisten ist schwer

Lauren Conrad
© CoverMedia
Für Reality-Schönheit Lauren Conrad ist es schwer, ihren Kleiderschrank auszumisten, denn sie fühlt sich mit ihren Klamotten "verbunden"

Lauren Conrad (27) fühlt sich den Stücken in ihrem Kleiderschrank sehr nahe.

Der Reality-Star ('The Hills') konnte sich eine solide Mode-Karriere aufbauen, was eine eigene Klamotten-Linie und einen Lifestyle-Blog beinhaltet.

Vor Kurzem zog sie mit William Tell (33) - seit diesem Wochenende ihr Verlobter - zusammen. Der große Schritt des Zusammenziehens bedeutete für das It-Girl aber auch, dass es sich von einigen Teilen aus seinem Kleiderschrank verabschieden musste. Eine Aufgabe, die für die hübsche Blondine alles andere als einfach war. "Ich ging durch meine gesamte Garderobe und das, was ich ein Jahr lang nicht getragen habe, legte ich zur Seite. Dann ging ich diesen Haufen durch. Es gibt manche Stücke, die für einen besonderen Anlass sind, aber all das, von dem du dich trennen kannst, solltest du einfach spenden", befand sie bei 'stylecaster.com'. "Das Zeug, bei dem ich ein bisschen unentschlossen war, steckte ich in Koffer und lagerte es. Wenn ich die nächsten sechs Monate nicht an meine Koffer gehe, werde ich sie los", versprach Conrad. "Ich habe eine seltsame Verbindung zu meinen Klamotten, also ist es schwer. Ich war ein bisschen traurig, als ich manche Dinge loswerden musste. Aber du musst da einfach durch und entscheiden, was du trägst, was du nicht trägst und was du vermissen wirst."

Durch ihre stylishen Outfits, die sie bei der Reality-Serie 'Laguna Beach: The Real Orange Country' trug, gewann Conrad viele Fans. Und auch über ihre Halloween-Garderobe macht sich der modische Star schon seine Gedanken. "Vergangenes Jahr ging ich als Mary Poppins und bestellte einfach eine kleine rote Fliege. Meine Freundin besitzt den Regenschirm mit dem Papagei. Und ich habe den passenden Hut", enthüllte der Star. "Einmal war ich ein Ghul, wie ein Geist, ich ging los und kaufte massenhaft Tüll. Ich machte daraus ein Kleid. Ich will gerade herausfinden, wie ich es dieses Jahr anders tragen könnte, weil ich es so sehr mochte. Zwei Jahre zuvor machte ich ein Rotkehlchen-Kostüm aus Straußen-Feder-Boas und nähte sie zu einem kleinen Bodysuit. Im Grunde mache ich einfach Kinderkostüme [und trage sie dann]", lachte Lauren Conrad.

CoverMedia

Mehr zum Thema

Gala entdecken