VG-Wort Pixel

Laura Bailey Flohmarkt-Fan

Laura Bailey
© CoverMedia
Model Laura Bailey bummelt trotz Monsun gerne über ihren Lieblingsflohmarkt.

Während heftiger Regenfälle musste Laura Bailey (40) von ihrem Lieblingsflohmarkt regelrecht weggezogen werden. Das britische Model verriet ihre liebsten Stationen weltweit und gab ihre bevorzugten Restaurants, Hotels und Geschäfte preis, in denen sie während ihrer Reisen am liebsten verweilt. Demnach ist sie ein besonders großer Fan von Einzelstücken, wie sie auf dem 'Le Jas des Roberts'-Flohmarkt in St. Tropez zu haben sind. Die dort verfügbaren ungewöhnlichen Möbelstücke erwecken zu Hause nicht selten den Neid ihrer Freunde. "Ich habe vergangenen Sommer wie ein Meisterdetektiv gearbeitet, um diese Dinge auf dem sonntäglichen Markt zu ergattern, aber das war es wert. Ich musste regelrecht fortgezogen werden, sogar im Monsun-Regen", lachte die hübsche Engländerin im Interview mit der Zeitung 'The Telegraph'. Bailey liebt den Markt, denn sie stöbert für ihr Leben gerne nach Antiquitäten. Nicht selten verbringt sie ihre Zeit in England in der Grafschaft Oxfordshire, wo sich eine wahre Schatzhöhle an Unikaten befindet. "Ich glaube, ich habe The Swan in Tetsworth, ein ehemaliges Hotel, das in ein wahres Labyrinth aus Antiquitäten und anderen Schätzen umgewandelt wurde, noch nie mit leeren Händen verlassen. Beutestücke beinhalten Bücherregale, stapelweise Vintage-Wäsche und, seit neuerer Zeit, ein sehr frivoles viktorianisches Spitzen-Cape", erklärte Bailey.

Schmuck dagegen kauft das Model stets bei Felt in London. Die einst dort ergatterten Diamantohrringe sorgen für Aufsehen, wo immer Bailey sie trägt. Der Shop ist winzig klein, aber randvoll mit ungewöhnlichen Stücken.

Die Blondine gestand außerdem, wer für ihre attraktive Mähne verantwortlich sei. Figaro Josh Wood, der seinen Salon im Londoner Edel-Kaufhaus Liberty betreibt, ist demnach Baileys Lieblings-Stylist. "Das ist mein Schönheitstempel. Jeder weiß, dass Josh und sein Team die besten in der Branche sind, aber nicht jeder weiß, dass Charlton, der hauseigene Chef sensationell kocht, oder dass man sich and der Liberty Bang Bar für zehn Pfund den Pony schneiden lassen kann", verriet Laura Bailey ihre Insider-Tipps.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken