Lanvin: Magische Metall-Looks

Das Modehaus Lanvin präsentierte gestern wunderbare Metallic-Designs auf der Paris Fashion Week.

Lanvin-Models stellten gestern in Paris die schimmernde Frühjahr/Sommerkollektion 2014 vor.

Alber Elbaz schickte die Grazien in Designs wie einem extravaganten, golden schimmernden Kleid mit V-Ausschnitt, sowie einem pinkfarbenen, trägerlosen Chiffon-Dress über den Laufsteg. Der Designer verwendete Seide und formschöne Materialien und kreierte Looks wie einen hochtaillierten Bleistiftrock, den er mit einem im Nacken geschlossenen Oberteil kombinierte und mit einem schwarzen Gürtel ergänzte.

Auch Nina Ricci präsentierte gestern eine neue elegante Kollektion in der französischen Hauptstadt. Die klaren Silhouetten der Looks für die Frühjahr/Sommersaison begeisterten das Publikum. Ricci-Designer Peter Copping entwarf eine elegante und schicke Kollektion, die er mit den Worten "maskulin trifft feminin" beschrieb. Mit den Smoking-Oberteilen und den schmeichelhaften Bleistiftröcken und einem kurzen blauen Kleid im Ballerina-Stil strahlte Nina Riccis neue Linie Eleganz und Klasse aus. "Ich blickte ins 18. Jahrhundert zurück, wo Männer romantisch waren", beantwortete Copping die Frage der Reporter nach der Inspiration hinter seiner neuen Kollektion.

Doch nicht nur die Designer sorgten gestern für Schlagzeilen: Das britische Model Rosie Huntington-Whiteley (26) feierte ihr Laufsteg-Comeback und lief für Balmain. Ohne Make-up und mit ihrer langen blonden Mähne zog sie die Aufmerksamkeit des Publikums in einem transparenten, raffiniert verzierten Oberteil mit weißem Rock auf sich.

Das Model war seit der Animale's Sao Paulo Fashion Week im Juni vergangenen Jahres nicht mehr auf einem Laufsteg zu sehen. Gestern unterstützte ihr Partner Jason Statham (46, 'Killer Elite') seine Liebste aus der ersten Reihe - von einer Krise war also nicht mehr die Rede.

Heute erwarten die Modenschauen von Christian Dior und Maison Martin Margiela das Pariser Publikum.

Themen

Erfahren Sie mehr: