VG-Wort Pixel

Lady Gaga Schon als Kind oft nackt

Lady Gaga
© CoverMedia
Superstar Lady Gaga hatte schon von Kindesbeinen an keine Probleme damit, sich nackt auszuziehen und das hilft ihr heute bei ihrer Kunst.

Lady Gaga (27) hatte nie Probleme mit nackter Haut.

Die Sängerin ('Pokerface') präsentierte sich vor Kurzem in einem Video der Performance-Künstlerin Marina Abramovic (66) komplett nackt. Die Amerikanerin offenbarte, dass sie auch als Kind nie scheu war und ihre Mutter sie davor bewahren wollte, nackt vor fremden Leuten zu laufen. "Ich war als Kind oft nackt. Meine Mutter lachte immer, weil ich den Babysitter erschreckt habe, indem ich mich hinter der Couch versteckte, mir alle Kleider vom Leib riss und dann herumgerannt bin. Dabei habe ich 'Die kleine Meerjungfrau' oder so etwas gesungen", lachte die Künstlerin, die mit richtigem Namen Stefani Germanotta heißt, in der amerikanischen Radiosendung 'The Morning Mash Up' auf 'Sirius XM'.

Die Musikerin fühlt sich nach wie vor befreit, wenn sie nackt ist und findet es großartig, wie sehr sie sich dadurch ausdrücken kann. "Es ist wirklich interessant, wie ich mich mit wenig Make-up und nackt verändern kann. Ich verbringe viel Zeit vor dem Spiegel und probiere Perücken, Make-up und Outfits aus, um zu jemand Neues zu werden."

Momentan bereitet sich der Star auf die Veröffentlichung seines neuen Albums 'ARTPOP' vor, das am 11. November erscheint. Am 25. August wird Lady Gaga ihre Single 'Applause' bei den MTV Video Music Awards präsentieren - dann hoffentlich nicht komplett nackt.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken