VG-Wort Pixel

Kristen Bell Vier Kleider für die CMT Awards

Kristen Bell
© CoverMedia
Bei den CMT Music Awards überzeugte Gastgeberin Kristen Bell nicht nur durch ihre Moderationsfähigkeiten, sondern auch optisch. Die Schauspielerin wechselte dreimal ihr Outfit.

Kristen Bell (32) strahlte gestern Abend bei den CMT Music Awards in Nashville, Tennessee, und heimste für ihre Post-Baby-Figur Bewunderung ein.

Ihren beneidenswert schlanken Körper präsentierte die Schauspielerin ('Der Ruf der Wale') in vier unterschiedlichen Outfits. Auf dem roten Teppich zeigte sie das erste Ensemble und wurde außerdem von ihrem Lebensgefährten Dax Shepard (38, 'Old Dogs - Daddy oder Deal') moralisch unterstützt. Die quirlige Blondine trug ein schwarzes Cocktail-Lederkleid von Zuhair Murad mit züchtigem Ausschnitt. Der A-Linien-Rock zeigte die tollen Beine der Darstellerin.

Auf der Bühne durfte dann erst einmal ordentlich geglitzert werden: Bell versprühte in einem bronzefarbenen Minikleid, das mit Spitze und zahllosen Pailletten versehen war, ordentlich Glamour. Mit ihrem nächsten Dress, einem engen, schwarzen Abendkleid, zeigte die frisch gebackene Mama viel Dekolletee. Der Farbe Schwarz blieb die Amerikanerin auch mit ihrer letzten Nummer treu: Das Oberteil des finalen Kleides war allerdings mit Ziersteinen versehen. Dazu trug die Filmschönheit ihre langen Haare offen.

Vor zwei Monaten hatte der ehemalige Veronica-Mars-Star seine Tochter Lincoln auf die Welt gebracht. Diese sorgte dafür, dass die Vorbereitungen auf das Musik-Event wenig glamourös waren. Auf Twitter gestand Kristen Bell, dass ihr neues Beauty-Ritual hinter der CMT-Bühne in dem Abpumpen von Muttermilch bestehe.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken